AWO übergibt Kleiderladen an Gebrauchtwarenzentrum in Eschwege

Weisbäcker Rumrich Gröling GWZ Kleiderstube AWO

Jetzt ist es offiziell: Das Gebrauchtwarenzentrum in Eschwege übernimmt den Kleiderladen der AWO und hat nun das komplette Angebot unter einem Dach.

Eschwege. Jetzt ist es offiziell: AWO-Geschäftsführer Martin Weisbecker hat Nägel mit Köpfen gemacht und die Kleiderstube vertrauensvoll in die Hände des Gebrauchtwarenzentrums gelegt. "Das GWZ hat sich stetig weiterentwickelt. Die Zusammenarbeit ist einwandfrei. Wir sind uns sicher, dass sie die Kleiderstube im Sinne der AWO weiterführen werden", so Weisbecker.Somit gibt es dann vom GWZ auf 600 Quadratmetern nicht "nur" noch Möbel, Haushaltwaren und Co, sondern demnächst auch Bekleidung und Stoffe. "Seit dem Jahr 2013 arbeiten wir eng mit der AWO unter einen Dach zusammen – jetzt ist aber endlich alles aus einer Hand", freut sich Andrea Rumrich, die sich für den Standort in Eschwege verantwortlich zeichnet. Dirk Gröling führt die Geschäfte im GWZ in Witzenhausen.Dass das Angebot sicherlich auch in Zukunft gut angenommen wird, daran besteht kein Zweifel. "Wir haben einen guten Zulauf. Durchschnittlich kommen täglich zwischen 30 und 50 Kunden zu uns", sagt Rumrich.Wer mal reinschauen möchte, der kann dies auch zwischen den Jahren tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Am kommenden Sonntag ist in Waldkappel Wahltag. Alle wahlberechtigten Bürger können ihre Stimme abgeben für den kommenden Bürgermeister der Stadt.
Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.