Unbekannte lassen Weidezelt mitgehen

Zwischen Dienstagmorgen und Mittwochnachmittag haben Diebe auf einer Weide in Ermschwerd ihr Unwesen getrieben. Die Polizei bietet um Hinweise.

Witzenhausen. Wie die Polizei berichtet, entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Dienstagfrüh 8 Uhr und gestrigen Mittwoch, 16 Uhr, in Ermschwerd, In der langen Grund bzw. in der Verlängerung zur Feldgemarkung Leimenkaute von einem Weidegrundstück ein sogenanntes Pferdeweidezelt. Dies war im Boden verankert und wurde von den Unbekannten aufgrund des Gewichts und der Ausmaße vermutlich mit einem geeigneten Transportmittel abtransportiert. Der Wert des Zeltes wird mit etwa 1.100 Euro angegeben. Hinweise unter 055542 /9304-0 an die Polizei in Witzenhausen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Das war der Erntefestumzug 2019 in Bad Sooden-Allendorf

Heute zog der Festumzug des Erntefestes in Bad Sooden-Allendorf durch die Altstadt.
Bildergalerie: Das war der Erntefestumzug 2019 in Bad Sooden-Allendorf

Verkehrskontrolle: 34-Jähriger fuhr mit über 1 Promille

Am Samstag, gegen 1.45 Uhr, wurde im Stadtgebiet Eschwege ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Verkehrskontrolle: 34-Jähriger fuhr mit über 1 Promille

Weihnachtsmarkt in Eschwege soll am dritten Adventswochenende stattfinden

Am dritten Adventswochenende wird es auf dem Eschweger Marktplatz von 13 bis 18 Uhr einen Weihnachtsmarkt geben.
Weihnachtsmarkt in Eschwege soll am dritten Adventswochenende stattfinden

Wolfgang Fischer bekam das Bundesverdienstkreuz am Bande

In Neu Eichenberg bekam jetzt Wolfgang Fischer das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.
Wolfgang Fischer bekam das Bundesverdienstkreuz am Bande

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.