Unbekannte lassen Weidezelt mitgehen

Zwischen Dienstagmorgen und Mittwochnachmittag haben Diebe auf einer Weide in Ermschwerd ihr Unwesen getrieben. Die Polizei bietet um Hinweise.

Witzenhausen. Wie die Polizei berichtet, entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Dienstagfrüh 8 Uhr und gestrigen Mittwoch, 16 Uhr, in Ermschwerd, In der langen Grund bzw. in der Verlängerung zur Feldgemarkung Leimenkaute von einem Weidegrundstück ein sogenanntes Pferdeweidezelt. Dies war im Boden verankert und wurde von den Unbekannten aufgrund des Gewichts und der Ausmaße vermutlich mit einem geeigneten Transportmittel abtransportiert. Der Wert des Zeltes wird mit etwa 1.100 Euro angegeben. Hinweise unter 055542 /9304-0 an die Polizei in Witzenhausen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sozia wird bei Motorradunfall in Kleinalmerode schwer verletzt

Um 18.04 Uhr ereignete sich gestern Abend in der Gemarkung von Kleinalmerode ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorrades.
Sozia wird bei Motorradunfall in Kleinalmerode schwer verletzt

Hessisch Lichtenau stimmt über neuen Vorsitz der Stadtverordneten ab

SPD-Fraktion schlägt Inge Harder als neue Stadtverordnetenvorsteherin für Hessisch Lichtenau vor
Hessisch Lichtenau stimmt über neuen Vorsitz der Stadtverordneten ab

Der Barfußpfad am Hohen Meißner ist wieder geöffnet

Der Barfußpfad auf dem Hohen Meißner hat seit vergangenen Donnerstag wieder für Besucher geöffnet.
Der Barfußpfad am Hohen Meißner ist wieder geöffnet

Witzenhausen: Täter versuchten Geldautomaten aufzubrechen

In der vergangenen Nacht (3.57 Uhr) versuchten unbekannte Täter einen Geldautomaten, der im Vorraum des tegut-Marktes Witzenhausen aufgestellt ist, mit brachialer Gewalt …
Witzenhausen: Täter versuchten Geldautomaten aufzubrechen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.