Unbekannte Täter stehlen 17 Laptops aus Bildungseinrichtung in Eschwege

Die unbekannten Täter drangen am vergangenen Wochenende in die Räume auf dem Hessenring in Eschwege ein. Die Laptops wurden samt Netzstecker abgebaut und entwendet.

Eschwege - Am vergangenen Wochenende drangen unbekannte Täter in einen Schulungsraum einer Bildungseinrichtung am „Hessenring" in Eschwege ein. Am Sonntagmittag wurde festgestellt, dass ein Fenster unberechtigt geöffnet wurde, um in das Gebäude und den Schulungsraum einzudringen.

Dort wurden insgesamt 17 Laptops samt Netzstecker abgebaut und entwendet. Der Schaden liegt bei mehreren tausend Euro; der Sachschaden wird mit 200 Euro angegeben. Hinweise nimmt die Eschweger Kripo unter Tel. 05651/9250 entgegen.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

TSV Waldkappel lädt Sonntag zum Frühschoppen ein

Waldkappels TSV lädt am Sonntag ans Wanderheim zum Frühschoppen ein
TSV Waldkappel lädt Sonntag zum Frühschoppen ein

Helsas Lossespatzen errichten jetzt ihre eigene Spielwelt im Kindergarten

Mit alltäglichen Gegenständen, wie Brettern, Kunststoffrohren, Seilen und Autoreifen sowie viel Fantasie bauen sich die Kinder der Kita Lossespatzen ihr eigenes …
Helsas Lossespatzen errichten jetzt ihre eigene Spielwelt im Kindergarten

Eschweger Schüler punkten auf dem Technik-Sektor

Schüler der Brüder-Grimm-Schule aus Eschwege erhalten Technik Zertifikate von der NIWE.
Eschweger Schüler punkten auf dem Technik-Sektor

Neue Trikots für SG

Die Jugendspielgemeinschaft Pfaffenbachtal, Schemmergrund, Waldkappel, Rockensüß hat einen neuen Satz Trikots gesponsert bekommen.
Neue Trikots für SG

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.