Unfälle, Diebstahl und Sachbeschädigung

Die Polizeimeldungen aus dem Werra-Meißner-Kreis vom Sonntagmorgen.

Sachbeschädigung an PKW

Tatort: 37269 Eschwege, Am Mühlgraben 1 Tatzeit: Samstag, 12.10.2019, 04:00 Uhr bis Samstag, 12.10.2019, 09:00 Uhr

Der 54-jährige Fahrzeughalter hatte seinen PKW, einen grauen Opel Astra, auf einem Parkplatz an der „Schloßmühle“ in Eschwege geparkt. In dem o.g. Tatzeitraum schlug ein bisher unbekannter Täter die Heckscheibe von dem Fahrzeug ein. Die Heckscheibe wurde völlig zerstört. Der Sachschaden wird auf ca. 300,00 Euro geschätzt. Hinweise zu der Straftat werden unter der Telefonnummer 05651-925-0 entgegengenommen.

Fundunterschlagung von Handy

Tatort: 37269 Eschwege, Bahnhofstraße Tatzeit: Samstag, 12.10.2019, 14.30 Uhr

Ein 26-jähriger Mann aus Eschwege legte sein Handy, ein schwarzes Honor 6C Pro, neben sich auf die Mauer gegenüber der Commerzbank in Eschwege. Als er ging vergaß er dort sein Handy. Nachdem er kurze Zeit später an die Stelle zurückkam, war sein Handy nicht mehr da. Hinweise zu dem Finder werden unter der Telefonnummer 05651-925-0 entgegengenommen.

Verkehrsunfall mit Krad

Unfallort: Gem. Weißenborn, L 3300, zwischen Eschwege und Weißenborn Unfallzeit: Samstag, 12.10.2019, 16.50 Uhr

Eine 52-jährige Frau aus Gifhorn befuhr mit ihrem Motorrad die Landstraße zwischen Eschwege und Weißenborn. In einer Kurve kam sie zu Fall und rutschte in die Leitplanke. Sie verletzte sich leicht. Der Sachschaden liegt bei ca. 6000,00 Euro.

Wildunfall

Unfallort: Gem. Wanfried, B 250 Unfallzeit: Samstag, 12.10.2019, 20.45 Uhr

Eine 30-jährige Frau aus Treffurt befuhr mit ihrem PKW die B 250 in Richtung Treffurt. Dort kollidierte sie mit einem Reh. Das Tier lief augenscheinlich unverletzt davon. Am PKW entstand ein geringer Sachschaden von ca. 100,00 Euro.

Sachbeschädigung an PKW

Tatort: 37269 Eschwege, Parkplatz Kaufland Tatzeit: Samstag, 12.10.2019, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13.10.2019, 02:50 Uhr

Ein 29-jähriger Geschädigter aus Großalmerode hatte seinen PKW, eine braune Mercedes V-Klasse, auf dem Parkplatz vom Kaufland abgestellt. Er arbeitet die Nacht über im Ladenlokal der Kauflandfiliale als Monteur. Gegen 02.50 Uhr kehrte er an sein Fahrzeug zurück und stellte fest, dass auf der Beifahrerseite beide Reifen platt gestochen waren. Zudem war seine Beifahrerseite zerkratzt. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 3000,00 Euro. Hinweise zu der Straftat werden unter der Telefonnummer 05651-925-0 entgegengenommen.

Verkehrsunfall

Tatzeit: Sonntag, 13. Oktober 2019, gg. 05.40 Uhr Tatort: Gem. 37235 Hessisch Lichtenau-Fürstenhagen, Bundesstraße 7

Am Sonntag, 13.10.2019, gg. 05:40 Uhr befuhr ein 24-jähriger Hessisch Lichtenauer die Bundesstraße 7 in Richtung Hessisch Lichtenau-Fürstenhagen. Der 24-jahrige kam mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen die dortige Schutzplanke, überschlug sich und blieb im dortigen Flutgraben zum Stehen. Da bei dem 24-jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt wurde, war eine Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins die Folge. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. € 5000,--.

Diebstahl aus Gartenhütte

Tatort: 37216 Witzenhausen-Dohrenbach, Ortsrandlage Tatzeit: 27.10.2019 – 12.10.2019, 09:00 Uhr

Dem 39jährigem Geschädigten wurden aus seiner unverschlossenen Gartenhütte/Wirtschaftsgebäude im Tatzeitraum von 3 Wochen eine Motorsäge, eine Heckenschere und ein elektrischer Freischneider alle der Marke Dolmar entwendet. Es entstand ein Stehlschaden in Höhe von 1000 €.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Der längste Kunst-Wanderweg der Welt, der Ars Natura führt jetzt auch nach Hessisch Lichtenau 
Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.