Unfälle, eine Ölspur, Marihuana-Fund und Vandalismus in Eschwege, Sontra und Witzenhausen 

Die Polizeistationen in Eschwege, Sontra und Witzenhausen melden für den gestrigen Samstag Unfälle, Vandalismus, eine Ölspur und einen Marihuana-Fund.

24-jährige Auto-Fahrerin streift Reh

Wanfried. Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin aus Mühlhausen befuhr die B249 von Katharinenberg kommend in Richtung Wanfried. In einer Kurve sprang ein Rehwild über die Leitplanke und überquerte die Fahrbahn von rechts nach links.

Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und streifte das Reh. Anschließend kam sie von der Fahrbahn ab und touchierte dabei die Leitplanke. Das Tier flüchtete danach in unbekannte Richtung. Sachschaden 1.200 Euro.

Autos stoßen auf Thüringer Straße zusammen

Eschwege. Ein 69-jähriger Eschweger befuhr die Thüringer Straße mit seinem Pkw in Richtung Niederhoner Straße. Ein 46-jähriger aus Südeichsfeld wollte mit seinem Kleinbus von einer Parkfläche auf die Thüringer Straße auffahren und übersah dabei den von links kommenden Eschweger.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf 8.000 Euro.

Auto beim Ausparken in Reichesächser Straße beschädigt

Eschwege. Beim Ausparken in der Reichensächser Straße prallte ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege am Samstagmorgen mit der Anhängerkupplung gegen einen hinter ihm geparkten Pkw und beschädigte dabei dessen vordere Stoßstange. Sachschaden: 500 Euro.

3.000 Euro Schaden beim Ausparken

Bad Sooden-Allendorf. Beim Ausparken ist eine 22-jährige aus Bad Sooden-Allendorf mit ihrem Pkw gegen einen vor ihr stehenden Pkw geprallt und hat diesen beschädigt. Sachschaden: 3000.

Autofahrer erwischt Graureiher bei Wanfried

Wanfried. Ein 64-jähriger Auto-Fahrer aus Wanfried fuhr von Wanfried in Richtung Aue. Kurz vor dem Ortseingang Aue stand ein Graureiher auf der Straße, dem er nicht mehr ausweichen konnte und ihn erfasste.

Das Tier verschwand anschließend in einer angrenzenden Wiese. Sachschaden: 1.500 Euro.

200 Meter lange Ölspur in Mühlberg- und Bahnhofstraße - Polizei sucht Verursacher

Sontra. Am späten Samstagnachmittag musste die Feuerwehr Sontra eine ca. 200 Meter lange Ölspur in der Mühlberg- und Bahnhofstraße abstreuen. Der Verursacher konnte bisher nicht ermittelt werden, der mit seinem, Fahrzeug vermutlich aus dem Bereich des dortigen Kleingartengeländes kam.

Hinweise nimmt die Polizei Sontra unter Tel. 05653/97660 entgegen.

40-Jähriger Mann mit 9,9 Gramm Marihuana erwischt

Witzenhausen. Im Rahmen einer Personenkontrolle am Samstagabend wurden bei einem 40-Jährigen aus Witzenhausen 9,9 Gramm Marihuana aufgefunden. Weiterhin wurde festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl besteht.

Daher wurde er mit zur Polizeidienststelle Witzenhausen genommen. Nach der Zahlung der Geldstrafe konnte der Beschuldigte die Dienststelle anschließend wieder verlassen.

Ein Strafverfahren wegen dem Besitz des Betäubungsmittels wurde eingeleitet.

Vandalen lösen Brandmelder in Gemeinschaftsunterkunft aus

Witzenhausen. Durch unbekannte Person wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Scheibe eines Brandmelders in einer Gemeinschaftsunterkunft in der in der Straße "Am Frauenmarkt" eingeschlagen, woraufhin die Feuerwehr zu einem Einsatz ausrückte.

Ein Brand wurde nicht festgestellt. Offensichtlich wurde der Brandmelder mutwillig durch Vandalen zerstört. Täterhinweise liegen nicht vor.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrunken am Steuer: Wanfriederin wird mit 2,6 Promille von der Polizei gestoppt

Anderen Verkehrsteilnehmern fiel auf, dass der PKW Schlangenlinien fuhr. Auch mehrere Leitpfosten fuhr die 46-jährige Fahrerin um.
Betrunken am Steuer: Wanfriederin wird mit 2,6 Promille von der Polizei gestoppt

14.000 Euro für die TalentWerkstatt in Eschwege

Für die Ausstattung von zwei Werkstatt-Container, zum „Hereinschnuppern" in Berufe, spendete die PSD Bank. Stimmen Sie ab für das Projekt und erhöhen Sie so die Summe um …
14.000 Euro für die TalentWerkstatt in Eschwege

Wohngebäude in Brand: Feuerwehreinsatz in Kleinvach

Gemeldet wurde der Brand eines Wohnhauses heute Morgen. Die örtlichen Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle, verletzt wurde niemand.
Wohngebäude in Brand: Feuerwehreinsatz in Kleinvach

Hessisch Lichtenau: Winterliche Straßen sorgen für Verkehrsunfälle

Im Bereich Hessisch Lichtenau wurden mehrere Verkehrsunfälle und  -Behinderungen gemeldet. Auch in Großalmerode kamen mehrere LKWs auf der glatten Fahrbahn nicht mehr …
Hessisch Lichtenau: Winterliche Straßen sorgen für Verkehrsunfälle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.