Eschwege: 56-Jährige nimmt zwei Fahrzeugen die Vorfahrt – 7.500 Euro Schaden

...und weitere Meldungen der Polizeistation in Eschwege.

Das meldet die Polizeistation Eschwege:

Verkehrsunfallflucht

Unfallort: 37269 Eschwege, Landrat-Höhne-Straße 16

Unfallzeit: Mittwoch, 03.01.2018 18.00 Uhr bis 05.01.2018 13.00 Uhr

Ein unbekannter Fahrzeugführer ist im o. a. Tatzeitraum gegen die Grundstücksmauer in der Landrat-Höhne Straße 16 gefahren. Ohne sich um den entstanden Sachschaden gekümmert zu haben, entfernte sich der Fahrzeugführer unerlaubt vom Unfallort. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Eschwege oder jede andere Polizeidienststelle, Tel.: 05651-9250

-----

Verkehrunfall

Unfallort: 37269 Eschwege, Landstraße/Hoyweg

Unfallzeit: 05.01.2018, 14:50 Uhr

Beim Einfahren vom Hoyweg in die Landstraße übersah eine 56-jährige Fahrzeugführerin aus Meißner die auf der Vorfahrtsstraße befindliche Fahrzeuge einer 79-Jährigen und 52-Jährigen aus Eschwege und kollidierten auf der Landstraße miteinander. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, wobei zwei Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 7.500 Euro

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jens Wilhelm will als Bürgermeister neue Wege bestreiten

Seit 1. Juli ist Jens Wilhelm der neue Bürgermeister von Neu-Eichenberg. Und er hat sich für seine Amtszeit viel für seinen Heimatort vorgenommen.
Jens Wilhelm will als Bürgermeister neue Wege bestreiten

Lions Club spendet Parkbänke an das Klinikum Eschwege

Drei neue Parkbänke hat der Lions Club Eschwege Werratal an das Eschweger Klnikum gespendet.
Lions Club spendet Parkbänke an das Klinikum Eschwege

Abschlussmeldung: Schwerer Unfall zwischen Bad Sooden und Eschwege

Knapp 30.000 Euro Sachsachaden und mehrere Verletzte sind das Ergebnis eines Unfalls zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf
Abschlussmeldung: Schwerer Unfall zwischen Bad Sooden und Eschwege

Folgemeldung zum schweren Unfall auf der B 27 bei Albungen

Folgemeldung: Einzelheiten zum schweren Unfall auf der B 27 zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf bei Albungen.
Folgemeldung zum schweren Unfall auf der B 27 bei Albungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.