Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die Polizei in Sontra bittet nun Zeugen des Unfallgeschehens sich mit ihr in Verbindung zu setzen.

Sontra - Gegen 7.55 Uhr war eine 48-jährige, aus Sontra stammende, Autofahrerin in Sontra in der Braugasse unterwegs und wollte von dort nach links in die Straße Hinter der Mauer abbiegen.

Zur gleichen Zeit war der 65-Jährige mit einem Kleinkraftrad-Roller als Vorfahrtberechtigter Verkehrsteilnehmer auf der Straße Hinter der Mauer unterwegs und befuhr die Straße in Richtung Göttinger Straße, als es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß mit der abbiegenden Autofahrerin kam, die offenbar die Vorfahrt des Mannes missachtet hatte.

Durch den Unfall kam der 65-Jährige mit seinem Roller zu Fall und zog sich dabei unter anderem Prellungen und eine Beckenfraktur zu. Der Mann wurde anschließend zur ärztlichen Versorgung in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von 3000 Euro.

Zeugen, die ergänzende Angaben zum Unfallhergang und zur Fahrweise der Unfallbeteiligten machen können werden gebeten, sich unter der Nummer 05653/9766-0 mit der Polizei in Sontra in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Partei in Lichtenau gegründet
Markt Spiegel

Neue Partei in Lichtenau gegründet

In Hessisch Lichtenau wurde die Partei Bürger für Hessisch Lichtenau neu gegründet.
Neue Partei in Lichtenau gegründet
Neuer Besitzer für Schloss in Wanfried
Markt Spiegel

Neuer Besitzer für Schloss in Wanfried

Wilfried Glembock will im Schloss ein Gäste- und Seminarhaus eröffnen.
Neuer Besitzer für Schloss in Wanfried
Per Umleitung nach Rommerode
Markt Spiegel

Per Umleitung nach Rommerode

Die Straße zwischen Rommerode un Velmeden/Laudenbach muss voll gesperrt werden. Ab Montag muss man dann eine Umleitung nehmen.
Per Umleitung nach Rommerode
AWO: Elf Altenpflegehelferinnen schlossen Teilzeit-Ausbildung ab
Markt Spiegel

AWO: Elf Altenpflegehelferinnen schlossen Teilzeit-Ausbildung ab

Der erste Ausbildungsgang in Teilzeit an der Bildungsstätte der AWO ist beendet: Elf Altenpflegehelferinnen haben ihn nach 17 Monaten abgeschlossen.
AWO: Elf Altenpflegehelferinnen schlossen Teilzeit-Ausbildung ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.