Unfall in Bad Sooden-Allendorf: Rollerfahrer schwer verletzt

Ein 67-jähriger Rollerfahrer erlitt nach einem Unfall auf der B 27 schwere Verletzungen.

Bad Sooden-Allendorf. Am Samstag, 10. Juni, beabsichtigte ein 67-jähriger Rollerfahrer aus Hess.-Lichtenau um 11.15 Uhr mit seinem Roller in Bad Sooden-Allendorf auf die B 27 aufzufahren, nachdem er von der Hilberlacher Straße kam. Dabei übersah er den in nördliche Richtung fahrenden PKW eines 80-jährigen aus Meinhard, der trotz Vollbremsung eine Kollision nicht vermeiden konnte.

Der Rollerfahrer wurde schwerverletzt nach notärztlicher Behandlung mittels Hubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus geflogen. Die B 27 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme zeitweise beidseitig gesperrt. Der Sachschaden beträgt 3.800 Euro.

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessischer Fußballverband kooperiert mit Orthopädischer Klinik

Hessischer Fußballverband kooperiert mit der Orthopädischen Klinik in Hessisch Lichtenau
Hessischer Fußballverband kooperiert mit Orthopädischer Klinik

Schulträger und Land unterzeichnen „Pakt für den Nachmittag"

Mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Land Hessen und dem Werra-Meißner-Kreis sollen bedarfsorientierte Betreuungsangebote erreicht werden. …
Schulträger und Land unterzeichnen „Pakt für den Nachmittag"

Johannisfest in Eschwege: Reizgas im Festzelt versprüht

Unbekannte Personen versprühten Reizgas im Festzelt auf dem Werdchen in Eschwege.
Johannisfest in Eschwege: Reizgas im Festzelt versprüht

„Bio-Feierabend-Markt" mit regional biologischen Lebensmitteln in Witzenhausen

Die Ökolandbau Modellregion Nordhessen und der Bürgerverein für Bau- und Wohnkultur e.V laden herzlich zum ersten „Bio-Feierabend-Markt" am 27. Juni von 16 bis 20 Uhr …
„Bio-Feierabend-Markt" mit regional biologischen Lebensmitteln in Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.