Unfallflucht und Sachschaden bei Unfällen

+

Im Bereich Eschwege und Bad Sooden Allendorf kam es am Wochenende zu drei Verkehrsunfällen.

Eschwege. Im Bereich Eschwege und Bad Sooden Allendorf kam es am Wochenende zu drei Verkehrsunfällen:

Unfallort: 37242 Bad Sooden Allendorf, Brunnenplatz, ParkhausUnfallzeit: Dienstag, 1. September, 0 Uhr bis Samstag, 12. September, 18.30 Uhr

Vermutlich beim Ausparken streifte ein weißer SUV oder Kleintransporter einen schwarzen BMW eines Mannes aus Bad Sooden- Allendorf, der seinen Pkw im hinteren Bereich des Parkhauses abgestellt hatte.

Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Unfall unerlaubt von der von der Unfallstelle. Sachschaden: 4000 Euro. Die gesamte linke Seite des BMW wurde eingedrückt. Zeugen bitte an die Polizeistation Eschwege, Tel.: 05651 / 925-0, oder den Polizeiposten Bad-Sooden Allendorf, Tel.: 05652/92146, wenden.Unfallort: 37269 Eschwege, BahnhofstraßeUnfallzeit: Samstag, 12. September, 9.45 bis 10.30 Uhr

Eine Frau aus Meinhard hatte ihren Pkw zur o. a. Unfallzeit auf dem Parkplatz eines Einkaufmarkts geparkt.Nach ihrem Einkauf bemerkte sie, dass ein anderes Fahrzeug gegen die hintere linke Stoßstange gefahren war. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Sachschaden: 700 Euro. Zeugen bitte an die Polizeistation Eschwege, Tel.: 05651 / 925-0, wenden.

Unfallort: 37299 Weißenborn, L 3300Unfallzeit: Samstag, 11.September, 21.30 Uhr

Ein 19jähriger Pkw-Fahrer aus Wehretal befuhr die L 3300 aus Richtung Oberdünzebach kommend in Richtung Weißenborn und prallte hierbei frontal gegen einen Dachs, der die Straße überquerte.Der Dachs wurde bei dem Aufprall getötet, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Stadt Sontra und der Landkreis sagen den stillen Helden „Danke“

Für stille Helden geben die Dorfrocker zwei Dankeschön-Konzerte. Bewerbungen für Tickets werden bis zum 17. Juni angenommen.
Die Stadt Sontra und der Landkreis sagen den stillen Helden „Danke“

59-Jähriger bedroht in Großalmerode Polizisten mit Teppichmesser

Ein alkoholisierter Mann verletzt Polizisten mit Tritten und einem Teppichmesser.
59-Jähriger bedroht in Großalmerode Polizisten mit Teppichmesser

Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

In den Gemeinden Hessisch Lichtenau und Sontra kommt es ab Dienstag zu Vollsperrungen
Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

Die ersten Wände stehen, das Dach soll im August folgen: Der Kita-Neubau am Bahnhof ist im vollen Gange.
Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.