Älterer Mann rammt in Bad Sooden-Allendorf rücksichtslos parkenden PKW und flüchtet

Die Polizei ermittelt in Bad Sooden-Allendorf wegen einem rücksichtslosen PKW-Fahrer. Der hatte beim Ausparken einen anderen Wagen beschädigt und war geflüchtet.

Bad Sooden-Allendorf - Ein 74-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Witzenhausen hatte seinen Pkw in Bad Sooden-Allendorf, in der Kirchstraße ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand, geparkt.

Vor ihm stand ein grauer PKW. Wie die Polizei mitteilt, setzte der Fahrer des grauen Fahrzeugs ohne Rücksicht zurück, er ignorierte selbst das warnende Hupen des 74-Jährigen hinter ihm und rammte den geparkten Wagen. Es entstand Sachschaden.

Es kam zu einem kurzen Wortwechsel der PKW-Fahrer und der Unfallverursacher fuhr einfach davon. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht.

er Fahrer wird als etwa 65 bis 70 Jahre alt beschriben und hat graue, volle Haare. Der Unfall geschah am Freitag, 19. Oktober 2018 gegen 11.45 Uhr in der Kirchstraße in Bad Sooden-Allendorf. Hinweise bearbeitet die Polizei Eschwege unter Tel. 05651 / 9250.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

In Großalmerode wird viel friedhofspflege ehrenamtlich erledigt - der Bauhof hat zu wenig Personal
Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

545 Euro für Rot-Weiß Fürstenhagen - das Geld wird für die Platzpflege benötigt
Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

Grüne organisieren Demonstration gegen Wildtierhaltung vor Zirkus in Eschwege

Tierschützer haben am Samstag vor dem Zirkus, der in Eschwege gastiert, gegen die Haltung von Wildtieren dort protestiert.
Grüne organisieren Demonstration gegen Wildtierhaltung vor Zirkus in Eschwege

Sophia I. ist die neue Kirschenkönigin

Sophia Mausolf ist die 53. Witzenhäuser Kirschenkönigin. Sie tritt als Sophia I. die Nachfolge von Kirschenkönigin Lena I. an, die am Samstag bei der Kesperkirmes …
Sophia I. ist die neue Kirschenkönigin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.