Unterriedens Hofladen hat jetzt auch ein Einkaufs-Stübchen

Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
1 von 33
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
2 von 33
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
3 von 33
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
4 von 33
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
5 von 33
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
6 von 33
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
7 von 33
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.
8 von 33
Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet im Hofladen künftig die Nahversorgung im Ort an.

Die Absatzgenossenschaft Unterrieden bietet künftig die Nahversorgung im Ort an

Unterrieden. Der Ortsteil liegt knapp außerhalb von Witzenhausen und hatte bis vor kurzem noch einen kleinen Laden im Ort, wo man noch Alltägliches für den Haushalt kaufen konnte. Doch die Zeiten schienen vorbei zu sein, aber die Absatzgenossenschaft Unterrieden sprang ein.

Die nämlich unterhält schon lange einen Hofladen mit Café vor Ort, wo vor allem lokale und regionale Produkte angeboten werden. Der größte Teil stammt von Erzeugern aus der Witzenhäusener Umgebung. Lokale Äpfel, Wurst, und Säfte sowie Käse liegen in den Auslagen, auch ein riesiges Weinangebot gibt es in dem Hofladen.

Um nun auch weiter den Bürgern kurze Wege zu bieten, hat man kürzlich das Einkaufsstübchen in einem eigenen Bereich des Ladens eingerichtet, wo man die wichtigsten Produkte für den Alltag bekommen kann. „Somit muss man nicht extra nach Witzenhausen fahren, sondern besorgt es sich eben bequem vor Ort“, erklärt Manfred Feldmeier, 1. Vorsitzende der Absatzgenossenschaft.

Ob Reinigungsmittel, eine Tiefkühlpizza oder ein paar Haribo-Tüten, man kann sich all das auch weiterhin in Unterrieden besorgen. Die Eröffnung am Samstag war jedenfalls Anlass dafür, dass der gesamte Ort vorbei schaute. Aber auch von anderen Orten kann jeder in den Hofladen gehen und weiterhin die rein lokalen Erzeugnisse kaufen, das ist und bleibt das Herzstück der Absatzgenossenschaft.

Der Hofladen mit dem Einkaufs-Stübchen hat montags bis freitags 7 bis 12.30 Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie samstags von 7 bis 13 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Verursacherin eines Unfalls auf der B 451 in der Nähe der Firma Detec.
Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Ein 26-Jähriger bracht in einen Elektronikmarkt ein, wurde von der Polizei geschnappt und später entlassen und kam dann zum Tatort zurück.
Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.