Verdacht auf Drogen: Autofahrer flüchtet nach Polizeikontrolle zu Fuß

Ein 30-Jähriger wurde gestern von der Polizei angehalten, da der Verdacht bestand, dass er Drogen genommen haben könnte. Der Fahrer verließ darauf fluchtartig die Kontrollstelle, konnte aber von den Beamten schließlich festgenommen werden.

Eschwege - Am Sonntagnachmittag gegen 15.45 Uhr fiel einer Streife der Polizei Eschwege auf der Bundesstraße B 27, zwischen dem Abzweig nach Vierbach und dem Anschluss zur Bundesstraße B 7 ein Pkw BMW mit unsicherer Fahrweise auf. Daraufhin hielten die Beamten das Fahrzeug an, um den Fahrer und der Beifahrerin einer Kontrolle zu unterziehen. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 30-Jährigen aus Eschwege, bei dem die Beamten den Verdacht hatte, dass er Drogen genommen haben könnte.

Als man dies dem Mann mitteilte und ihm einen Drogenvortest anbot, verließ dieser fluchtartig die Kontrollstelle und entschwand in das angrenzende Waldstück, wo er sich zunächst verstecken konnte. Schließlich konnten die Beamten nach intensiver Absuche des Waldstücks den flüchtigen Mann aufgreifen und festnehmen.

Wie sich herausstellte, lagen gegen ihn zwei Haftbefehle vor. Ein später durchgeführter Drogenvortest bestätigte zudem den Verdacht, dass der Mann Drogen genommen hatte und dieser sich nun wegen Fahren unter Drogeneinfluss verantworten muss. Im Fahrzeug des Mannes wurde darüber hinaus noch eine Schreckschusspistole gefunden, was zu einer Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz führte. Zu guter Letzt musste auch eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz vorgelegt werden, weil eine Überprüfung des Fahrzeugs ergab, dass es wegen fehlendem Versicherungsschutz zur Entstempelung ausgeschrieben war.

Neben dem Führerschein des Mannes wurde auch das Fahrzeug von der Polizei beschlagnahmt. Bei der Kontrolle der 32-jährigen Beifahrerin aus Eschwege kamen dann auch noch Betäubungsmittel zum Vorschein, so dass die Frau sich eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz einhandelte.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Ausstellung in Witzenhausen klärt über Möglichkeiten zur Sanierung mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen sowie Fördermaßnahmen auf
Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Das Wanfrieder Heimatmuseum und Dokumentationszentrum zur deutschen Nachkriegsgeschichte öffnet am Sonntag, 3. November, für Besucher und Interessierte letztmalig in den …
Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Die Firma Reiß verleiht seit über 30 Jahren Filme in Großalmerode. Inzwischen hat man mehrere Geschäftszweige
Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.