Vergangene Nacht kam es zu mehreren Einbrüchen in Lichtenau

+

Zu gleich drei Einbrüchen sowie Versuchen kam es in der vergangenen Nacht in Hessisch Lichtenau. Die Kripo bittet um Hinweise.

Hessisch Lichtenau. In der Vergangenen Nacht ereigneten sich mehrere Einbrüche bzw. Einbruchsversuche in gewerbliche Betriebe in Hessisch Lichtenau.

Betroffen war der Netto-Markt in der Herderstraße, wo unbekannte Täter versuchten, ein Fenster aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Daraufhin  wurde die äußere Scheibe der Mehrfachverglasung mittels eines Steinwurfes zerstört. Insgesamt entstand dadurch ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Auch der benachbarte Textildiscounter (KIK) wurde von den Einbrechern aufgesucht. Dort wurde die Eingangstür aufgehebelt. Im Gebäude wurde der Kassenbereich durchsucht, ebenso ein Aufenthaltsraum durchsucht. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet. Sachschaden: ca. 400 Euro.

Des Weiteren drangen der oder die Täter in einen Baustoffmarkt in der Straße "Am Reichenbacher Weg" ein. Dabei wurde die Alarmanlage ausgelöst, als eine Tür aufgebrochen wurde, so dass die Tatzeit mit 4.35 Uhr angegeben werden kann. Trotz des ausgelösten Alarms wurden noch einige Schubladen im Kassenbereich und in einem Büroraum durchsucht, bevor der oder die Täter flüchteten. Inwieweit dort etwas entwendet wurde, stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro.

Hinweise bitte an die Eschweger Kripo unter 05651/9250 oder die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 05602/93930.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Galaprunksitzung des Karnevalvereins Hessisch Lichtenau

Bildergalerie: Die Karnevalisten des KVH feierten am Samstag ihre Galaprunksitzung
Galaprunksitzung des Karnevalvereins Hessisch Lichtenau

Erster Spatenstich für neue Kita in Eschwege gefeiert

Im Februar 2021 sollen die ersten Kinder in die neue Kita in Eschwege einziehen.
Erster Spatenstich für neue Kita in Eschwege gefeiert

Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Nach 160 Stunden Ausbildung haben neun Tageseltern ihr Zertifikat erhalten.
Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

In der Nacht von Freitag, 14., auf Samstag, 15. Februar, brachen bislang Unbekannte in mehrere Geschäfte in der Eschweger Innenstadt ein.
Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.