Folgemeldung zum schweren Unfall auf der B 27 bei Albungen

+

Folgemeldung: Einzelheiten zum schweren Unfall auf der B 27 zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf bei Albungen.

Eschwege/Bad Sooden-Allendorf. Es war vermutlich ein medizinischer Notfall, welcher zu einem schweren Verkehrsunfall am späten Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 27 bei Albungen führte. Fünf Verletzte, darunter zwei Schwerverletzte, und ein Gesamtschaden von etwa 30.000 Euro ist die Bilanz.

Eine 57-jährige Frau aus Bad Soden-Allendorf befuhr aus Eschwege kommend die B 27. Kurz hinter Albungen geriet sie, vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls, mit ihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit einem 54-jährigen Mann aus Eisenach.

Beide wurden durch den Zusammenprall schwer verletzt. Die Unfallverursacherin wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Kassel geflogen.

Ein dem Eisenacher folgender Fahrzeugführer aus Meinhard sowie der Fahrer eines Kleintransporters konnten nicht mehr rechtzeitig ausweichen, wurden in den Unfall verwickelt und verletzten sich leicht. 

Im Einsatz waren neben der Polizei Eschwege auch fünf Rettungswagen, ein Notarzt aus Eschwege, der Rettungshubschrauber Christoph-7 mit einem Notarzt aus Kassel, die Feuerwehren aus Eschwege und Bad Soden-Allendorf, jeweils mit der Rettungsschere, sowie die Brandschützer aus Albungen.

Die Bundesstraße war für rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verdacht: Mann (64) aus Sontra rammt betrunken Verkehrsschild

Die Polizei ermittelt nach einem Unfall gegen einen 64-jährigen Verkehrsteilnehmer aus Sontra.
Verdacht: Mann (64) aus Sontra rammt betrunken Verkehrsschild

Älterer Mann rammt in Bad Sooden-Allendorf rücksichtslos parkenden PKW und flüchtet

Die Polizei ermittelt in Bad Sooden-Allendorf wegen einem rücksichtslosen PKW-Fahrer. Der hatte beim Ausparken einen anderen Wagen beschädigt und war geflüchtet.
Älterer Mann rammt in Bad Sooden-Allendorf rücksichtslos parkenden PKW und flüchtet

Diebe krallen sich wertvolle Tuba einer Marching Band in Eschwege

Wie die Polizei berichtet kam es zu einem ungewöhnlichen Diebstahl in Eschwege.
Diebe krallen sich wertvolle Tuba einer Marching Band in Eschwege

Witzenhausens Bürgermeister Daniel Herz spricht über die ersten sechs Monate im Amt

„Bürgermeister ist man 24/7", sagt Witzenhausens Verwaltungschef Daniel Herz nach sechs Monaten im Amt.
Witzenhausens Bürgermeister Daniel Herz spricht über die ersten sechs Monate im Amt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.