Verkehrsunfall bei Bad Sooden-Allendorf: 10.000 Euro Schaden

Ein Überholmanöver auf der B 27 führte zu einem erheblichen  Sachschaden, glücklicherweise gab es keine Verletzen.

Bad Sooden-Allendorf. 10.000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Nachmittag auf der B 27 in der Gemarkung von Bad Sooden-Allendorf ereignet hat.

Um 15.03 Uhr beabsichtigte ein 30-Jähriger aus Witzenhausen mit seinem Pkw im Streckenabschnitt zwischen der Werrabrücke und dem Pendlerparkplatz einen vorausfahrenden Lkw (79-jähriger Fahrer aus Rosdorf) im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve zu überholen. Beide Fahrzeuge waren in Richtung Witzenhausen unterwegs.

Gefährliches Überholmanöver

Als sich der 30-Jährige etwa mittig des Lkws befand, erblickte er einen entgegenkommenden Pkw, der von einem 67-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf gefahren wurde. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste der 30-Jährige nach rechts ausweichen und prallte mit dem Auto gegen den Kofferaufbau des Lkws.

Der entgegenkommende Pkw musste gleichzeitig stark abbremsen und nach rechts auf die Bankette ausweichen. Dadurch kam es nicht zum Frontalzusammenstoß, obwohl sich für einen Moment alle drei Fahrzeuge nebeneinander befanden. Der 30-Jährige konnte dann seinen Pkw erneut nach rechts lenken, touchierte diesen aber diesmal im Bereich des vorderen Stoßfängers/ Einstieg zum Führerhaus.

Führerschein sichergestellt

Aufgrund der Umstände wurde der Führerschein des 30-Jährigen sichergestellt und ein Verfahren nach 315 c StGB - Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall auf Niederhohner Straße - Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden

Es kam auf der Niederhohner Straße zu einem Unfall, die Bergungsarbeiten dauern noch an
Unfall auf Niederhohner Straße - Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden

Werra-Meißner: Falsche Polizisten erkundigten sich Telefonisch über Vermögenverhältnisse

Polizei warnt vor falschen Polizisten am Telefon und gibt Sicherheitstipps
Werra-Meißner: Falsche Polizisten erkundigten sich Telefonisch über Vermögenverhältnisse

Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand

Mähdrescher brannte wegen technischem Defekt - Feuerwehr konnte schlimmeres verhindern
Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand

Das sind Hessens beliebtetes Seen in Hessen bei Instagram

Edersee ist Hessens beliebtester See bei Instagram, Werratalsee landet auf Platz 5
Das sind Hessens beliebtetes Seen in Hessen bei Instagram

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.