Verkehrsunfallflucht in Bad Sooden-Allendorf nach einem Park missglückten Ausparkmanöver

Laut Polizeinericht hat ein 39-jähriger Mann aus Eschwege seinen Pkw Ford Mondeo auf dem Parkplatz des REWE Einkaufmarktes im Städtersweg geparkt.

Bad Sooden-Allendorf – Als er nach etwa einer Stunde zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellt er einen Unfallschaden fest. Der Unfallverursacher hatte sich allerdings aus dem Staub gemacht. Der Sachschaden am Pkw Mondeo wird mit rund 300 Euro beziffert. Die Polizei in Eschwege bittet umd sachdienliche Hinweise unter Tel. 05651 – 9250. Der Unfall ereignete sich am 27. Juli 2019 zwischen 17 und 18 Uhr.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Von einem Besuch rät der zuständige Geo-Naturpark wegen möglicher Infektionen ab
Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau übernimmt OCP in Kassel

Der Vertrag ist geschlossen, am 1. Januar wird die Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau die Orthopädisch-chirurgische Gemeinschaftspraxis und Praxisklinik Kassel …
Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau übernimmt OCP in Kassel

Anna-Lena Saß gehört zu den besten sechs Auszubildenden

Unter den besten sechs Azubis auf hessischer Verwaltungsebene ist auch Anna-Lena Saß, die ihre Ausbildung im Werra-Meißner-Kreis absolviert hat
Anna-Lena Saß gehört zu den besten sechs Auszubildenden

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.