Vermisste 19-Jährige tot aufgefunden

Blaulicht, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Rettung, Raser, Verbrechen, Verbrecher, Gauner, Dieb, Diebe, Unfall, FFW, Flucht, Gefängnis, gefangen, Feuer, Brand, Mörder, Polizist, Polizistin, Haft. Fotos: Göbel, Sippel, Grebe

19-Jährige aus Hessisch Lichtenau war vermisst worden - Spaziergänger fanden sie im Bereich der Schießanlage.

Letzte Meldung (von 16.40 Uhr):

Hessisch Lichtenau: Vermisste 19-Jährige tot aufgefunden.

Kassel (ots) - Die seit heute Morgen vermisste Frau aus Hopfelde wurde heute Nachmittag, gegen 14.30 Uhr, von Spaziergängern in der Gemarkung Hessisch Lichtenau tot aufgefunden.

Die Umstände, die zu ihrem Tod geführt haben, sind nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich bisher aber nicht ergeben.

Dieser Artikel wurde überarbeitet, die Personenbeschreibung sowie der Name wurden entfernt, nachdem die Frau tot gefunden wurde. Zum Zwecke der Suche stand hier zunächst eine detailierte Beschreibung. Beleidigende Kommentare, die sich auf die Frau bezogen haben, haben wir entfernt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für Verkehsbehinderung

Gegen den Fahrer eines blauen VW Polo ermittelt die Polizei in Eschwege und sucht Zeugen für Verkehrsgefährdungen.
Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für Verkehsbehinderung

Mavoka Kimbata ist neuer Chefarzt an der Orthopädischen Klinik

In Hessisch Lichtenau freut man sich darüber, dass Mavoka Kimbata neuer Chefarzt der Anästhesie ist
Mavoka Kimbata ist neuer Chefarzt an der Orthopädischen Klinik

Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

In Großalmerode wird viel friedhofspflege ehrenamtlich erledigt - der Bauhof hat zu wenig Personal
Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

545 Euro für Rot-Weiß Fürstenhagen - das Geld wird für die Platzpflege benötigt
Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.