„Und wenn es dunkel wird…“

+
Die Ausstellung der VTS-Schüler befasst sich mit dunklen Seiten.

Schüler der Valentin-Traudt-Schule stellen ,düstere’ Werke aus

Großalmerode. „Und wenn es dunkel wird…“, unter diesem Motto haben sich Schüler mit dem Thema Abschied, Trauer und Verlassensein befasst. Gerade wenn die Tage kürzer werden erfasst manche Menschen eine Melancholie, in anderen steigt die Trauer um Verlorenes auf, weshalb man sich an der Valentin-Traudt-Schule (VTS) dem Thema widmete.

Am Dienstag, 14. November, 19 Uhr, kann nun jeder die entstandenen Werke der Schüler im Rahmen einer Vernissagen in der Aula und Bibliothek der Valentin-Traudt-Schule betrachten und diskutieren. Verschiedene Einrichtungen, die mit der Thematik beruflich oder ehrenamtlich zu tun haben, stehen an dem Tag für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Neben unterschiedlichsten literarischen und musikalischen Beiträgen ist als Höhepunkt die Sandmalerin Anne Löper aus Witzenhausen zu Gast. Die Veranstaltung ist öffentlich und eintrittsfrei. Wer möchte, kann sich bei Zwiebelkuchen und Punsch auf diese erstmalige Veranstaltung einlassen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Matthias-Kaufmann-Stiftung rettet seit 25 Jahren Leben

Matthias-Kaufmann-Stiftung feiert am Freitag Jubiläum
Matthias-Kaufmann-Stiftung rettet seit 25 Jahren Leben

Brand in Niederdünzebach: Gebäude ist einsturzgefährdet

Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr entfachte der Brand im Erdgeschoss des Gebäudes in Niederdünzebach und dehnte sich auf das gesamte Haus aus. Der Sachschaden wird …
Brand in Niederdünzebach: Gebäude ist einsturzgefährdet

Landgasthof "König von Preußen" ins Helsa soll neuer Mittelpunkt werden

Dank des Eigenengagements der Bürger, die sich zum Verein für Denkmalpflege zusammenschlossen steht das Gebäude im Ortskern schon wieder gut da.
Landgasthof "König von Preußen" ins Helsa soll neuer Mittelpunkt werden

Orthopädische Klinik arbeitet mit Medizinischer Hochschule Hannover zusammen

Die Orthopädische Klinik in Hessisch Lichtenau ist "Akademische Lehr- und Kooperationsklinik der Medizinischen Hochschule Hannover
Orthopädische Klinik arbeitet mit Medizinischer Hochschule Hannover zusammen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.