Versuchter Einbruch in Gebrauchtwarenzentrum in Witzenhausen: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

+

Ein 21-Jähriger aus Großalmerode und ein 28-Jähriger aus Witzenhausen konnten heute früh in Witzenhausen festgenommen werden. Den beiden wird vorgeworfen, in ein Gebrauchtwarenzentrum in der Straße "Zu den Weinbergen" in Witzenhausen eingebrochen zu sein.

Witzenhausen. Heute früh, um 5.50 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass zwei Personen die untere Scheibe der Eingangstür zum Gebrauchtwarenzentrum in der Straße "Zu den Weinbergen" in Witzenhausen eingeschlagen haben. Beim versuchten Eindringen wurden die beiden Täter aber gestört, worauf sie in Richtung Innenstadt flüchteten. Aufgrund der Personenbeschreibung, konnten die Flüchtigen im Bereich des Marktplatzes in Witzenhausen kurz darauf durch die örtliche Polizeistreife festgenommen werden. Es handelt sich dabei um einen 21-Jährigen aus Großalmerode und einen 28-Jährigen aus Witzenhausen, beide polizeilich hinreichend bekannt. Der Sachschaden an der Tür wird mit 500 Euro angegeben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Stadt Sontra und der Landkreis sagen den stillen Helden „Danke“

Für stille Helden geben die Dorfrocker zwei Dankeschön-Konzerte. Bewerbungen für Tickets werden bis zum 17. Juni angenommen.
Die Stadt Sontra und der Landkreis sagen den stillen Helden „Danke“

59-Jähriger bedroht in Großalmerode Polizisten mit Teppichmesser

Ein alkoholisierter Mann verletzt Polizisten mit Tritten und einem Teppichmesser.
59-Jähriger bedroht in Großalmerode Polizisten mit Teppichmesser

Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

In den Gemeinden Hessisch Lichtenau und Sontra kommt es ab Dienstag zu Vollsperrungen
Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

Die ersten Wände stehen, das Dach soll im August folgen: Der Kita-Neubau am Bahnhof ist im vollen Gange.
Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.