Betrügerischer Anruf: Frau gab sich als Bekannte einer 89-Jährigen aus

Die Frau rief bei der 89-Jährigen aus Eschwege an und gab sich als deren Bekannte aus. Die Angerufene sollte ihr aus einer finanziellen Notsituation helfen.

Eschwege - Einen betrügerischen Telefonanruf (Masche Enkeltrick) erhielt gestern Nachmittag eine 89-jährige aus Eschwege. Um 14:33 Uhr rief eine Frau an, die das Gespräch mit der Frage, ob sie (die 89-jährige) sie nicht erkennen würde, begann. Auf die Antwort, ob sie denn die Freundin C. aus Witzenhausen sei, wurde dies natürlich bejaht.

Es folgte die übliche geschilderte (finanzielle) Notsituation, die ein Hauskauf als Geldanlage beinhaltete mit der anschließenden Geldforderung; in diesem Fall 7.000 Euro. Als die 89-jährige antwortete, dass ihr Sohn sich um die finanziellen Angelegenheiten kümmere, wurde das Interesse der angeblichen Bekannten geringer, die dann selbst das Gespräch beendete. Die 89-jährige verhielt sich daraufhin vorbildlich und erfuhr durch einen Rückruf bei ihrer Bekannten aus Witzenhausen, dass diese nicht angerufen hatte. Im Anschluss wurde zudem die Polizei über den Sachverhalt informiert.

Rubriklistenbild: © LKA

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gemeinde Meinhard stellt sich einstimmig gegen Straßenausbaubeiträge

Die Gemeindevertretung Meinhard hat dem Haushaltsplan für 2018 einstimmig zugestimmt. Auch über die Straßenausbaubeiträge herrschte Einigkeit. Diese sollten nach Meinung …
Gemeinde Meinhard stellt sich einstimmig gegen Straßenausbaubeiträge

Legionäre Eschwege spielen am Samstag ihr erstes Verbandsligaspiel

Die große Football-Premiere der Legionäre Eschwege startet am Samstag auf der Torwiese.
Legionäre Eschwege spielen am Samstag ihr erstes Verbandsligaspiel

Buntes Programm beim „Marktplatz Familie" am Donnerstag in Eschwege

Am Donnerstag von 14.30 bis 17.30 Uhr findet in Eschwege wieder der „Marktplatz Familie" statt.
Buntes Programm beim „Marktplatz Familie" am Donnerstag in Eschwege

Land Hessen fördert Feuerwehren in Hessisch Lichtenau mit über 325.000 Euro

Für die Anschaffung eines Feuerwehrdrehleiterfahrzeuges hat der hessische Innenminister Peter Beuth dem Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau einen Förderbescheid …
Land Hessen fördert Feuerwehren in Hessisch Lichtenau mit über 325.000 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.