vhs-Programm macht „Appetit“ auf Herbst

+
Das neue Programmmheft der vhs.

Die vhs hat ihr neues Programm vorgestellt und bietet dabei Kurse für verschiedenste Zielgruppen an. Sprachen lernen, künstlerische Angebote, Kurse für das Berufsleben, Reisen oder Entspannungstechniken, die Volkshochschule bietet viel.

Werra-Meißner. Noch hat uns der Sommer fest im Griff, doch das Titelbild des neuen Programmheftes der Volkshochschule Werra-Meißner verspricht Erfrischendes und macht „Appetit“ auf den bevorstehenden Herbst.

Zusammen mit Landrat Stefan Reuß stellten der Betriebsleiter Matthias Schulze und die verantwortlichen pädagogischen Mitarbeiter nun das neue Kursangebot vor. Der Landrat betont, dass die Volkshochschule auch im kommenden Semester, das am 7. September mit einer Auftaktveranstaltung offiziell beginnen wird, wieder den aktuellen gesellschaftlichen Trends und technischen Herausforderungen gerecht werde. Es gäbe viele neue Angebote, aber selbstverständlich auch Bewährtes, so der Landrat. Dabei seien die Preise für die Bildungsangebote stabil geblieben.

Betriebsleiter Matthias Schulze freut sich über die gute Auslastung der Kurse im ersten Semester des Jahres, etwa 75 Prozent der angebotenen Kurse wurden realisiert. Im aktuellen Semester wurde das Angebot um 40 Kurse auf insgesamt 490 Kurse erweitert, die Kursgebühren sind sehr moderat und bleiben konstant. Durch die Nutzung einer eigenen Küche am Standort Witzenhausen könnten erstmalig neue Angebote im Programmbereich „Gesundheit- Kulinarisches“ platziert werden, berichtet Schulze.

Um digitales Lernen zu etablieren und neue Angebote wie das Lernen mit Apps künftig dezentral im gesamten Werra-Meißner-Kreis realisieren zu können, hat die Volkshochschule Werra-Meißner ab sofort zwei Medienkoffer mit je zwölf Tablets und mobilen Internetzugang im Einsatz, berichtet der Betriebsleiter über eine weitere Neuerung im kommenden Semester.

Dr. Marion Feld verdeutlicht in ihren Ausführungen die Vielfältigkeit des Programmbereichs „Gesellschaft“. Das Angebot beinhalte sowohl Vorträge und Seminare zu unterschiedlichen aktuellen Themen, wie zum Beispiel „80 Jahre Reichspogromnacht in Eschwege“, als auch den Workshop „Argumentieren gegen Menschenfeindlichkeit“.

Kursprogramm für alle Zielgruppen

Auch der Unterbereich „Leben im Alltag“ biete eine Vielzahl von Angeboten für unterschiedliche Zielgruppen. Abschließend verwies Feld noch auf die bestehenden Kooperationsbeziehungen der Volkshochschule Werra-Meißner zu verschiedenen Institutionen. Einen Schwerpunkt im Programmbereich „Beruf“ bilde im kommenden Semester nach Aussage von Burkhard Bax der Datenschutz und die PC-Sicherheit. Dazu werden unter anderem die sichere „E-Mail-Verschlüsselung“ und der „PC-Security-Workshop“ angeboten.

Aber auch an zukünftige Berufstätige werde mit dem Ferienangebot „Bewerbungstraining für Schüler“ gedacht. Regina Novak betont die Notwendigkeit, sich in der schnelllebigen Zeit ständig beruflich weiterzubilden, und gibt einen Überblick über unterschiedliche staatlich geförderte Finanzierungsmöglichkeiten.

Breitgefächertes Sprachenangebot

Als innovative Angebote im Programmbereich „Sprachen“ stellt Thilo Schneider „Arabisch in Alltag und Berufsleben“ sowie „Chinesisch – Einblicke in Sprache und Kultur“ vor. Ansonsten sei der Sprachbereich weiterhin beliebt und es gäbe eine Vielzahl von Kursangeboten in den traditionellen Sprachen auf verschiedenen Niveaustufen des Europäischen Referenz­rahmens für das Sprachenlernen.

Als Verantwortliche für den Programmbereich „Gesundheit“ stellt Gisela Zimmer fest, dass dieser bei stabiler Nachfrage weiterhin die meisten Angebote umfasst. Sie spiegeln nach ihrer Einschätzung das Bestreben, bis ins hohe Alter gesund und fit zu bleiben, aber auch den Wunsch nach Entspannung und Ausgeglichenheit der Kursteilnehmenden, wider.

Der Programmbereich „Kultur“ widmet sich laut Dr. Feld im neuen Semester dem Schwerpunkt „Theater“. Verschiedene Tages- und Wochenend-Workshops fordern die Kreativität der Teilnehmenden. Für Jugendliche gibt es den Ferienkurs „Poetry Slam“ und mit einer Tagesfahrt nach Paderborn kann man sich durch den Besuch des Domes der Stilepoche Gotik annähern.

Auftaktveranstaltung am 7. September

Als ein Highlight des anstehenden Semesters gilt für Gisela Zimmer die Auftaktveranstaltung am 7. September unter dem Motto „Mit allen Sinnen genießen! – Ein französischer Abend“ und sie freut sich auf viele Besucher, die einen Einblick in das Leben und die Kultur des Nachbarlandes erhalten werden. Dazu tragen französische Chansons – präsentiert von Karen und Marius Borns – ebenso bei wie die Verkostung von Wein und Käse aus verschiedenen Regionen, bei.

Da die Semesterauftaktveranstaltung im Rahmen von „Treppen – Keller – Hinterhöfen“ in Witzenhausen stattfindet, gibt es in der Zeit vom 6. bis 9. September 2018 auch noch eine Kunstausstellung im vhs-Gebäude, Steinstraße 23, zu sehen.

Die neuen vhs-Programmhefte gibt es an den üblichen Auslageorten wie Buchhandlungen, Banken, Apotheken etc. im gesamten Werra-Meißner-Kreis; das komplette Angebot findet sich auch im Internet unter www.vhs-werra-meissner.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Alkoholisierter Mercedesfahrer durchbricht Zaun von<br/>Autohandel: Rund 15.000 Euro Schaden
Kassel

Alkoholisierter Mercedesfahrer durchbricht Zaun von
Autohandel: Rund 15.000 Euro Schaden

Der Pkw, an dem rund 5.000 Euro Schaden entstanden waren, musste von einem Abschleppunternehmen geboren werden. 
Alkoholisierter Mercedesfahrer durchbricht Zaun von
Autohandel: Rund 15.000 Euro Schaden
„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
Kassel

„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder

18 Monate lang tanzten keine Gäste, bildete sich keine Schlange vor der Tür und Getränke gingen nur in der Bar über die Theke im Club 22. Das war am vergangenen Samstag …
„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.