Viertes Gesundheitsforum findet am 26. September statt

+

Zum vierten Mal findet in Bad Sooden-Allendorf das Gesundheitsforum statt.

Bad Sooden-Allendorf. Am 26. September ist es wieder soweit. Zum vierten Mal findet in der Kur-und Badestadt das Gesundheitsforum statt. 80 Aussteller werden sich im Kultur- und Kongresszentrum sowie im angrenzenden Kurpark den Besuchern von 10 bis 18 Uhr präsentieren.Organisiert wird das Gesundheitsforum vom eingetragenen gemeinnützigen Verein "Pro Gesundheit". Dank der Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing ist es dem Verein in diesem Jahr gelungen ein noch breiteres  und informativeres Programm unter dem Motto "Gesundheit-Bildung-Kultur und Handel" auf die Beine zu stellen."In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal eine Auftaktveranstaltung. Diese findet am 25. September um 19 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum statt.Zugänglich ist sie auch für die Öffentlichkeit.Nach der Begrüßung wird es einen humorvollen Vortrag von Axel Dietrich, dem Vizepräsidenten des Hessischen Schwimmverbandes geben", erklärt Claus- Dieter Schidlack, 1. Vorsitzender der "Pro Gesundheit".Am 26. September wird dann u, 10 Uhr Bürgermeister Frank Hix die Veranstaltung eröffnen, gemeinsam mit den Symbolfiguren der Stadt und den Organisatoren. Neben den Informatiosständen stehen auch wieder einige Vorträge auf der Agenda. Diese fiden um 11, 13, 15 und 16 Uhr im Raum "Bach" statt und beschäftigen sich mit den unterschiedlichsten Themen. "Zudem wird von 12 Uhr an das historische Salzsieden im Kurpark durch den Verein für heimatkunde präsentiert. Auch sind Besichtigungen der Brunnenkammer und der Solequelle möglich", so Schidlack.

In diesem Jahr ist es auch gelungen die Beteiligung von Anbietern aus den angrenzenden Bundesländer zu steigern. Das Thema soll nicht mehr nur auf den Kreis begrenzt werden.So werden sich auch weitere Heilbäder beim Forum präsentieren. An den Ständen bekommen die Besucher Informationen und eine Beratung für die Verantwortung für die eigenen Gesundheit. So werden die verschiedensten Themen durch die Aussteller angesprochen. Darunter unter anderem Wellness, Rehabilitation und Prävention, Heilberufe, Selbsthilfegruppen sowie Ernährung und Bildung und Handel. "Wir freuen uns auf die Besucher und hoffen das wir so etwas zu Ihrer Gesundheit beitragen können", so Claus-Dieter Schidlack.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Werra-Meißner-Kreis packt Ferienspaß für Kinder in Erlebnis-Boxen

Ferienspiele kann es in diesem Jahr nicht geben, dafür packt der Landkreis Unterhaltung in Kisten.
Der Werra-Meißner-Kreis packt Ferienspaß für Kinder in Erlebnis-Boxen

Denkmal von Fabarius bleibt in Witzenhausen, damit Verbrechen in deutschen Kolonien aufgearbeitet werden

Die Studentenschaft fordert seit Jahren die Fabarius-Büste zu entfernen, doch die Uni Kassel hält daran fest, um über den Kolonialismus aufzuklären
Denkmal von Fabarius bleibt in Witzenhausen, damit Verbrechen in deutschen Kolonien aufgearbeitet werden

Sontra bekommt beleuchteten Pumptrack bis Oktober

Der Pumptrack in Sontra wird nur einer von viern in Deutschland sein, der beleuchtet ist
Sontra bekommt beleuchteten Pumptrack bis Oktober

Eschwege bekommt Badespaß mit See im See

Die Tauchplane am Eschweger Ufer des Werratalsees wird derzeit installiert.
Eschwege bekommt Badespaß mit See im See

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.