Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

+
Breitwiesn

Die Stadt Sontra sagt die „Breitwiesn" aus Gründen der Gesundheitssicherheit ab.

Sontra.  Das geplante Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ der Berg- und Hänselstadt Sontra findet dieses Jahr im Juni aufgrund der Corona-Virus-Situation nicht statt. Die Stadtverwaltung richtet sich nach den Empfehlungen und Kriterien des Robert Koch Instituts.

Auf größeren Veranstaltungen kann es unter ungünstigen Bedingungen zu einer Übertragung des Corona-Virus auf viele Personen kommen. Eine zeitgleiche Infektion vieler Menschen kann zu einer Überbelastung der örtlichen medizinischen Versorgungsstrukturen führen. Veranstaltungen, insbesondere Massenveranstaltungen können dazu beitragen, das Virus schneller zu verbreiten.

Daher ist die Absage der „Breitwiesn 2020“ gerechtfertigt, um der vorrangigen Gesundheitssicherheit der Bevölkerung Rechnung zu tragen. Die Stadt Sontra bittet um Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus. Diese Entscheidung ist allen Beteiligten sicher nicht leichtgefallen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sozia wird bei Motorradunfall in Kleinalmerode schwer verletzt

Um 18.04 Uhr ereignete sich gestern Abend in der Gemarkung von Kleinalmerode ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorrades.
Sozia wird bei Motorradunfall in Kleinalmerode schwer verletzt

Hessisch Lichtenau stimmt über neuen Vorsitz der Stadtverordneten ab

SPD-Fraktion schlägt Inge Harder als neue Stadtverordnetenvorsteherin für Hessisch Lichtenau vor
Hessisch Lichtenau stimmt über neuen Vorsitz der Stadtverordneten ab

Der Barfußpfad am Hohen Meißner ist wieder geöffnet

Der Barfußpfad auf dem Hohen Meißner hat seit vergangenen Donnerstag wieder für Besucher geöffnet.
Der Barfußpfad am Hohen Meißner ist wieder geöffnet

Witzenhausen: Täter versuchten Geldautomaten aufzubrechen

In der vergangenen Nacht (3.57 Uhr) versuchten unbekannte Täter einen Geldautomaten, der im Vorraum des tegut-Marktes Witzenhausen aufgestellt ist, mit brachialer Gewalt …
Witzenhausen: Täter versuchten Geldautomaten aufzubrechen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.