K 20: Vollsperrung zwischen Markershausen und Abzweig Altefeld

Wegen Baumfällarbeiten und Grünpflege ist die Kreisstraße 20 zwischen Markershausen und dem Abzweig Altefeld nächste Woche voll gesperrt. Foto: Archiv
+
Wegen Baumfällarbeiten und Grünpflege ist die Kreisstraße 20 zwischen Markershausen und dem Abzweig Altefeld nächste Woche voll gesperrt. Foto: Archiv

Die Kreisstraße 20 zwischen Markershausen und dem Abzweig Altefeld ist von Montag, 24. Oktober, bis Freitag, 28. Oktober, voll gesperrt.

Werra-Meißner. Wegen Baumfällarbeiten und Grünpflege ist die Kreisstraße 20 zwischen Markershausen und dem Abzweig Altefeld von Montag, 24. Oktober, bis Freitag, 28. Oktober, voll gesperrt.

Die Umleitung ist ausgeschildert und verläuft in beiden Richtungen über Holzhausen und Nesselröden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mit fünf Promille Alkohol im Blut: 52-jähriger BMW-Fahrer kracht in Zaun

Nachdem der Fahrer vergeblich versucht hatte, mit seinem demolierten BMW wegzufahren, trat er letztlich zu Fuß die Flucht an.
Mit fünf Promille Alkohol im Blut: 52-jähriger BMW-Fahrer kracht in Zaun

Vakanz beendet - Dr. Björn Steisel wird Kreisbrandinspektor

Fulda. Nach achtmonatiger Vakanz wird die Position des hauptamtlichen Kreisbrandinspektors wiederbesetzt. In der vergangenen Sitzung hat der Kreisauss
Vakanz beendet - Dr. Björn Steisel wird Kreisbrandinspektor

Drogenberauscht und mit gefälschten Kennzeichen unterwegs: Autofahrer nach kurzer Flucht von Streife gefasst

Der 31-Jährige, der auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, muss sich nun wegen einer ganzen Reihe von Verstößen verantworten.
Drogenberauscht und mit gefälschten Kennzeichen unterwegs: Autofahrer nach kurzer Flucht von Streife gefasst

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 158.968 Menschen (Stand:18. Januar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.