Vorstand des Tourismusverein Hessisch Lichtenau nahm Abschied

Erhard Stock (li., Vorsitzender Tourismusverein Hessisch Lichtenau) und Bürgermeister Michael Heußner (re.) verabschiedeten Rolf Fahrenbach (2.v.li.) und Hans-Peter Gröling (3.v.li.). Foto: Privat

Der bisherige Vorstand des Tourismusverein Hessisch Lichtenau e.V. ist in den Ruhestand gegangen

Hessisch Lichtenau. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am letzten Mittwoch, wurden der langjährige erste Vorsitzende Hans-Peter Gröling und der Beisitzer Rolf Fahrenbach vom neuen Vorsitzenden des Tourismusvereins Hessisch Lichtenau e.V., Erhard Stock und Bürgermeister Michael Heußner verabschiedet. Hans Peter Gröling leitete den Fremdenverkehrsverein Hessisch Lichtenau e.V., wie er bis Ende des Jahres 2016 hieß, 25 Jahre als erster Vorsitzender.Die beiden Herren erhielten ein Weinpräsent verbunden mit einem herzlichen Dank für die langjährige Vorstandsarbeit. Dem neuen Vorstand gehören außer dem Vorsitzenden Erhard Stock, Ines Schindler (Beisitzerin), Bernd Frölich (Kassenwart) und Annette Volland (Schriftführerin) an. Die Geschäftsführung liegt bei Monika Walenta-Müller.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Unbekannte klauen in Niestetal 14 Gänse und schneiden einem Tier Kopf und Schwanz ab
Kassel

Unbekannte klauen in Niestetal 14 Gänse und schneiden einem Tier Kopf und Schwanz ab

Die Polizei und Gänse-Eigentümer Rainer Althans suchen Zeugen, die Verdächtige in der Fuldatal-Straße gesehen haben.
Unbekannte klauen in Niestetal 14 Gänse und schneiden einem Tier Kopf und Schwanz ab
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
2G oder 3G in Fulda?
Fulda

2G oder 3G in Fulda?

Die Hessische Landesregierung hat die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung bis zum 7. November verlängert und neue Regelungen festgelegt. So wird beispielsweise auf …
2G oder 3G in Fulda?
Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld
Fulda

Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld

Auf der A7 bei Hünfeld kam es am späten Donnerstagabend zu einem folgenschweren Unfall. Die gefährliche Gefällstrecke ist bei der Feuerwehr bereits von vielen anderen …
Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.