Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Mark Weinmeister bei der Übergabe der Förderzusage an die Siedergemeinschaft Waldhof e.V.
+
Mark Weinmeister bei der Übergabe der Förderzusage an die Siedergemeinschaft Waldhof e.V.

Der Altersdurchschnitt sinkt in Waldhof und die Möglichkeiten für Kinder zum Spielen nehmen zu

Waldhof. Europastaatssekretär Mark Weinmeister (3.v.li.) konnte jetzt der Siedlergemeinschaft Waldhof e.V. eine Förderzusage in Höhe von 2.430 Euro überreichen. Das Geld stammt aus dem Landesprogramm „Starkes Dorf – Wir machen mit“.

Genutzt wurde das Geld für die Erneuerung der Rasenfläche auf dem Bolzplatz sowie der Ausbesserung der gepflasterten Fläche unter dem Basketballkorb am Spielplatz Waldhof. „Ich freue mich, heute die Förderzusage und die entsprechende Plakette überreichen zu können, denn es waren genau solche Projekte, die wir bei der Schaffung des Landesprogrammes im Blick hatten.

Kleinere Reparaturarbeiten, brachliegende Flächen oder neue Ideen zur Dorfgestaltung: Es sind immer engagierte Bürgerinnen und Bürger, die nicht darauf warten, dass sich jemand anderes darum kümmert, sondern tatkräftige und kreative Menschen wie Sie, die es selbst in die Hand nehmen, ihr Umfeld zu gestalten und so dazu beitragen, unser Land schöner und lebenswerter zu machen“, so Mark Weinmeister bei der Übergabe der Plakette.

„Spiel- und Sportanlagen sind wichtige Bestandteile des alltäglichen Lebens in der Gemeinde. Kinder und Jugendliche können sich sportlich betätigen und finden hier ihren Verein oder ihr Team, dem sie oft jahrzehntelang treu bleiben. Das ist Verbundenheit mit der Heimat und deshalb wollten wir als Landesregierung gern dazu beitragen, dass der Bolzplatz wieder ordentlich genutzt werden kann“, erläuterte Mark Weinmeister.

Die Sanierung der Sportanlagen sei ein positives Zeichen, dass die Einwohner von Waldhof an ihre Zukunft vor Ort glauben. Der Altersdurchschnitt in der Siedlung ist in den letzten Jahren gesunken und es wohnen wieder mehr Kinder im Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei bittet um Mithilfe: Handydiebstahl in Witzenhausen

28-Jähriger wird beim Einkauf das Handy gestohlen, die Polizei sucht nach Zeugen.
Die Polizei bittet um Mithilfe: Handydiebstahl in Witzenhausen

Markus Claus will Bürgermeister von Eschwege werden

Die SPD schickt den 50-jährigen Markus Claus als Kandidaten für das Bürgermeisteramt ins Rennen.
Markus Claus will Bürgermeister von Eschwege werden

9.000 Euro Schaden bei Parkplatzunfall in Eschwege

Ein hoher Schaden entstand bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf dem Parkplatz zweier Lebensmittelmärkte.
9.000 Euro Schaden bei Parkplatzunfall in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.