Wanfried: Jutta Niklass bleibt Stadtverordnetenvorsteherin

Konstituierende Sitzung der Wanfrieder Stadtverordnetenversammlung: (v.li.) Bürgermeister Wilhelm Gebhard und Alterspräsident Gisbert Wandt gratulieren Jutta Niklass zur einstimmigen Wiederwahl als Stadtverordnetenvorsteherin. Foto: Privat
+
Konstituierende Sitzung der Wanfrieder Stadtverordnetenversammlung: (v.li.) Bürgermeister Wilhelm Gebhard und Alterspräsident Gisbert Wandt gratulieren Jutta Niklass zur einstimmigen Wiederwahl als Stadtverordnetenvorsteherin. Foto: Privat

Bei der konstituierenden Sitzung des Wanfrieder Stadtparlaments haben die Abgeordneten Jutta Niklass (CDU) einstimmig als Vorsteherin bestätigt.

Wanfried. Jutta Niklass steht der Wanfrieder Stadtverordnetenversammlung auch in der aktuellen Legislaturperiode vor. Die  Abgeordneten stimmten einstimmig für die Christdemokratin. Zuvor hatte Gisbert Wandt (SPD) die konstituierende Sitzung des 17. Wanfrieder Stadtparlaments als Altersvorsitzender geleitet. Für Niklass ist es bereits die zweite Amtszeit als Stadtverordnetenvorsteherin. Ihr zur Seite stehen die Stellvertreterinnen Ilse von Scharfenberg (CDU) und Lisa Susebach (SPD).

Aus Kostengründen gehören der Stadtverordnetenversammlung nur noch 19 statt 23 Abgeordnete an. Entsprechend reduzierte sich auch die Zahl der ehrenamtlichen Stadträte von sieben auf fünf. Die führte Niklass schließlich gemeinsam mit Bürgermeister Wilhelm Gebhard in ihr Amt ein. Erster Stadtrat und  stellvertretender Bürgermeister bleibt Dr. Gotthard Eickhoff (CDU). Die weiteren Stadträte sind Peter Feußner (CDU), Frank Susebach (SPD), Harald Wagner (CDU) und Manfred Wetzer (SPD). Aus dem Magistrat ausgeschieden sind Thomas Wandt (CDU) und Gisbert Wandt (SPD).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Die Impfzentren der Landkreise sind vorbereitet.
Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Nach der Aufgabe des alten Standortes ist die Brennholz-Abteilung der Werraland-Werkstätten nun wieder in Eschwege in der Thüringer Straße zu finden.
Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Bürgermeisterwahl in Wanfried: Matthias Philipp tritt gegen Wilhelm Gebhard an

Der parteilose Matthias Philipp fordert Bürgermeister Wilhelm Gebhard bei der Wahl am 26. Mai in Wanfried heraus und wird vom SPD-Ortsverein unterstützt.
Bürgermeisterwahl in Wanfried: Matthias Philipp tritt gegen Wilhelm Gebhard an

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.