Wanfrieder Weihnachtsmarkt zieht auf den Hof des Landgrafenschlosses um

Neuer Platz für den Weihnachtsmarkt: Wanfrieder laden am 9. Dezember auf den Hof des Schlosses ein.

Wanfried - Der Wanfrieder Weihnachtsmarkt findet auch in diesem Jahr am Samstag vor dem 2. Advent statt. Neu ist die Örtlichkeit für die beliebte Veranstaltung, die alljährlich zahlreiche Gäste aus einem größeren Umkreis in das weihnachtliche Wanfried zieht. Am Samstag, 9. Dezember, wird der Wanfrieder Weihnachtsmarkt in der Zeit von 15 bis 20 Uhr altbewährt, jedoch auf dem Hof des Landgrafenschlosses im Herzen der Altstadt von Wanfried stattfinden. Dieser Beschluss wurde in dieser Woche einstimmig vom Vorstand des Gewerbevereins WanfriedHandel(t) e.V. gefasst.

Land- und Kreativmarkt ist das Vorbild

Inspiriert wurden die Mitglieder des Vorstands von dem im September d.J. durchgeführten Land- und Kreativmarkt, der im Nachgang bei den Ausstellern und bei den Besuchern ein positives Echo fand. Dabei hat insbesondere das Ambiente des Landgrafenschlosses überzeugt, welches besonders in der Weihnachtszeit eine besondere Stimmung bietet.

Vom neuen Ort überzeugt

Die Verantwortlichen des Gewerbevereins haben sich bereits zweimal mit der Örtlichkeit vertraut gemacht und wurden auch von der Eigentümerfamilie von Hagen mit offenen Armen empfangen. „Wir sind sehr dankbar, dass wir durch diese Örtlichkeit eine Alternative zum bisherigen Veranstaltungsort in der Marktstraße ausprobieren können und sind von der Örtlichkeit überzeugt,“ so die Vorsitzende des Gewerbevereins Verena Hübenthal.

Der Vorstand des Gewerbevereins WanfriedHandel(t) e.V. im Innenhof des Landgrafenschlosses in Wanfried. Dort wird in diesem Jahr erstmals der Wanfrieder Weihnachtsmarkt stattfinden. Auf dem Bild fehlt die 2. Vorsitzende Sabine Niggewöhner. Ganz rechts im Bild zu sehen sind die Eheleute Valeska und Gernot von Hagen, die den Hof für die Veranstaltung zur Verfügung stellen.

Jetzt Stand anmelden

Die Aussteller haben die Möglichkeit, ihre Stände auf dem Hof sowie in den Straßen Am Bache / Bei der Grube und in der Schlossstraße aufzubauen. Darüber hinaus steht auch die alte Konservenfabrik als geschlossene Halle als Ausstellungsfläche zur Verfügung. Wie weit sich der Weihnachtsmarkt auf die angrenzenden Straßenbereiche ausdehnt, hängt von der Anzahl der Aussteller ab. Für Informationen und Rückfragen steht die Vorsitzende Verena Hübenthal gerne zur Verfügung: Per E-Mail: info@wanfried-handelt.de oder telefonisch unter 0172–9514 622.

Neu im Vorstand

Neu als Beisitzerin im Vorstand des Gewerbevereins ist ab sofort Ramona Schäfer von RaschäCreativDesign tätig, die damit das ausgeschiedene Vorstandsmitglied Winfried Gärtner ersetzt. Dieser hatte zuvor aus beruflichen und zeitlichen Gründen seine Mitarbeit im Vorstand leider beenden müssen, bleibt dem Gewerbeverein jedoch weiterhin als Mitglied treu verbunden. Mit Ramona Schäfer hat der Vorstand eine neue Mitstreiterin für die Restlaufzeit der Wahlperiode finden können. Ramona Schäfer hat den Land- und Kreativmarkt im September d. J. organisiert und durchgeführt und kann dem Gewerbeverein besonders bei den anstehenden organisatorischen Fragen für den Weihnachtsmarkt hilfreich zur Seite stehen.

Rubriklistenbild: © Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Landmaschinenhandel in Ellershausen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in den Verkaufsraum eines Landmaschinenhandels in 37242 Bad Sooden-Allendorf, Ortsteil Ellershausen, eingebrochen.
Einbruch in Landmaschinenhandel in Ellershausen

Wildunfall zwischen Aue und Niederdünzebach

Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege befuhr die Landstraße zwischen Wanfried-Aue und Eschwege-Niederdünzebach.
Wildunfall zwischen Aue und Niederdünzebach

Wanfrieder Schüler spenden an Eschweger Stadtmuseum

Schüler aus Wanfried spenden selbst gedrehtes Video über Eschwege an das Stadtmuseum der Kreisstadt.
Wanfrieder Schüler spenden an Eschweger Stadtmuseum

Hobbyköchin stellt sich den Herausforderungen in der Küchenschlacht

Für Lara Lückfeldt heißt es am Montag, 28. Mai, kochen, braten, backen und Höchstleistungen geben. Denn sie ist Kandidatin bei dem Fernsehformat "Die Küchenschlacht".
Hobbyköchin stellt sich den Herausforderungen in der Küchenschlacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.