Wanfrieder Weihnachtsmarkt am Schloss

Wanfried Weihnachtsmarkt
1 von 38
Wanfried Weihnachtsmarkt
2 von 38
Wanfried Weihnachtsmarkt
3 von 38
Wanfried Weihnachtsmarkt
4 von 38
Wanfried Weihnachtsmarkt
5 von 38
Wanfried Weihnachtsmarkt
6 von 38
Wanfried Weihnachtsmarkt
7 von 38
Wanfried Weihnachtsmarkt
8 von 38

Im romantischen Ambiente des Schlosses in Wanfried fand der traditionelle Weihnachtsmarkt der Brombeermänner und -frauen statt.

Wanfried - Am neuen Standpunkt rund um das Schloss war der Weihnachtsmarkt in Wanfried ein voller Erfolg. Die Fachwerkkulisse der Häuser um das Wanfrieder Schloss und der geschmückte Schlosshof mit einem großen, erleuchteten Weihnachtsbaum strahlten pure Weihnachtsromantik aus. An den Ständen wurde viel Individuelles und Selbstgemachtes verkauft. Kulinarisch bot der Markt mit beispielsweise Wildschweingulasch oder Pralinen viel Abwechslung. Aber auch den Kindern wurde Einiges geboten. Verschiedene Musikensembles erfüllten den Schlosshof zudem mit weihnachtlichen Klängen. Ein rundum schönes Erlebnis vor dem zweiten Advent.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eschweger Schüler punkten auf dem Technik-Sektor

Schüler der Brüder-Grimm-Schule aus Eschwege erhalten Technik Zertifikate von der NIWE.
Eschweger Schüler punkten auf dem Technik-Sektor

Neue Trikots für SG

Die Jugendspielgemeinschaft Pfaffenbachtal, Schemmergrund, Waldkappel, Rockensüß hat einen neuen Satz Trikots gesponsert bekommen.
Neue Trikots für SG

Tag der Region lud zum Bummeln ein

Am vergangenen Sonntag fand auf Schloss Ermschwerd wieder der alljährliche Tag der Region statt.
Tag der Region lud zum Bummeln ein

Leben in einer grausamen Welt: Dr. Dieter Vaupel stellte sein Buch vor

Am Freitag stellte Dieter Vaupel das Buch „Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten“ in Hessisch Lichtenau vor. Es erzählt die Geschichte von Blanka Pudler, die als …
Leben in einer grausamen Welt: Dr. Dieter Vaupel stellte sein Buch vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.