Wanfrieder Weihnachtsmarkt im romantischen Schlosshof

+
Der untere, große Hof des Landgrafenschlosses in Wanfried: Die Arbeiten für einen trockenen Untergrund der Veranstaltungsfläche laufen derzeit noch auf Hochtouren. Am Samstag findet hier der Weihnachtsmarkt statt.

Am Samstag findet der Wanfrieder Weihnachtsmarkt erstmals im Schlosshof statt.

Wanfried. Zum 48. Mal organisiert der Gewerbeverein Wanfried den Weihnachtsmarkt und dieses Mal wird der Markt vor historischer Kulisse stattfinden. Der festlich beleuchtete und geschmückte Untere Hof des Landgrafenschlosses bietet den romantischen Rahmen für den Wanfrieder Weihnachtsmarkt. Von 15 bis 20 Uhr kann man zwischen den Ständen bummeln, weihnachtlicher Musik lauschen und auch das eine oder andere Geschenk für den Gabentisch erstehen. Um 15 Uhr eröffnet die Vorsitzende des Gewerbevereins, Verena Hübenthal, zusammen mit Bürgermeister Wilhelm Gebhard und unterstützt durch die Weihnachtsengel Elina Wehr und Lavinia Gücking, den Weihnachtsmarkt.

30 Aussteller

30 Aussteller bieten Handwerkskunst, Holzdekorationen, Schmuck, Gestricktes, Duftkerzen, Schmuck und vieles mehr. Auch für Gaumenfreunden ist gesorgt. Crèpes, Kartoffelpuffer, Bratwurst und Steak sorgen dafür, das niemand hungrig nach Hause gehen muss. Um 16 Uhr wird in der Evangelischen Kirche eine Familienandacht gefeiert. Um 16 Uhr spielt der Wanfrieder Posaunenchor unter Leitung von Ute Walter stimmungsvolle Lieder und Arrangements von winterlichen Klassikern. Ab 17 Uhr gibt das Gesangsduo Finja Stopp und Merle Hartaworn, beide Schülerinnen der Anne-Frank-Schule, ein weihnachtliches Konzert auf der Bühne.

Der Nikolaus kommt

Um 17.30 Uhr kommt der Nikolaus. Die kleinen Besucher können zu ihm auf die Bühne kommen und dem Nikolaus ein Gedicht vortragen. Als Belohnung hat er ein kleines Geschenk für die Mutigen. Auch in diesem Jahr ist wieder Anne mit ihren Ponys da und die kleinen Besucher können ihre Runden auf dem Schlosshof drehen.

Wunschzettel mitbringen

„Die Wanfrieder Weihnachtsengel nehmen die Wunschzettel der Kinder entgegen und der Gewerbeverein sorgt dafür, dass sie an den Weihnachtsmann in Himmelfort geschickt werden. Jedes Kind erhält natürlich eine Antwort. Es ist ganz wichtig, dass auf jedem Brief der Absender steht, damit der Weihnachtsmann antworten kann“, berichtet Verena Hübenthal, die Vorsitzende des Gewerbevereins.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor
Markt Spiegel

Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor

Zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen haben die Verantwortlichen in Eschwege wieder einmal ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Über 400 Veranstaltungen …
Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor
Wanfried im Nationalsozialismus: Für die Aufarbeitung fehlt Geld
Markt Spiegel

Wanfried im Nationalsozialismus: Für die Aufarbeitung fehlt Geld

50.000 Euro würde die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit Wanfrieds kosten - die Stadt stellt lediglich 5.000 Euro zur Verfügung.
Wanfried im Nationalsozialismus: Für die Aufarbeitung fehlt Geld
Rainer Wolf aus Eschwege erhielt Bundesverdienstkreuz
Markt Spiegel

Rainer Wolf aus Eschwege erhielt Bundesverdienstkreuz

In der vergangenen Woche erhielt Rainer Wolf aus Eschwege das Bundesverdienstkreuz am Bande.
Rainer Wolf aus Eschwege erhielt Bundesverdienstkreuz
In Eschwege nicht mehr wegzudenken
Markt Spiegel

In Eschwege nicht mehr wegzudenken

Das Wohn- und Pflegeheim Lindenhof feierte am vergangenen Freitag sein 15-jähriges Bestehen im vollbesetzten Saal des Alten Casinos.
In Eschwege nicht mehr wegzudenken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.