Weg zum Wasserschloss Aue ist nun ausgeschildert

+
Viel Arbeit haben die Mitglieder des Heimatvereins Aue in die Restaurierung der Burg gesteckt, jetzt weist ein Hinweisschild an der B 249 auf das Wasserschloss hin.

Nach eineinhalb Jahren gibt es nun ein neues Schild, das auf die Wasserburg Aue hinweist.

Aue - Nach eineinhalb Jahren ist es jetzt soweit, an der B 249 weist ein Hinweisschild mit Burg-Piktogramm auf die Wasserburg in Aue hin. Die Straßenmeisterei Ringgau hat zusammen mit dem Bauhof von Wanfried das Schild aufgestellt. 

Wanfrieds Bürgermeister Wilhelm Gebhard lobte die gute Zusammenarbeit auch mit Hessen Mobil und der Straßenverkehrsbehörde Werra-Meißner. Die Kosten von 500 Euro trägt die Stadt Wanfried. „Sie haben da ein wunderschönes Kleinod hergerichtet, es wäre schade, wenn die Vorbeifahrenden nicht darauf hingewiesen würden“, formulierte Gebhard und dankte für die unermüdliche Arbeit der ehrenamtlichen Archäologen.

„Wir hatten gleich am Mittwoch schon die ersten Besucher, die durch das Schild auf die Burg aufmerksam geworden sind“, freut sich Gerd Köditz vom Heimatverein über den schnellen Erfolg. Es ist zu hoffen, dass noch viele Besucher es ihnen gleich tun und die Arbeit der Aktiven des Heimatvereins bewundern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gericht spricht Landwirte nach Zug-Unfall mit Rindern frei

Freispruch für die Halter der Rinder, die Anfang vergangenen Jahres bei Oberrieden von einer Lok erfasst wurden.
Gericht spricht Landwirte nach Zug-Unfall mit Rindern frei

„Mit mehr Wertschätzung gemeinsam Herausforderungen meistern”

Am vergangenen Sonntag hatte die Stadt Bad Sooden-Allendorf zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen. Im Rahmen der Empfangs wurden auch Förderverein des Freibads …
„Mit mehr Wertschätzung gemeinsam Herausforderungen meistern”

Abschied von den Weihnachtsbäumen

"O Tannenbaum, auf Wiederschaun" hieß es am vergangenen Samstag in Eschenstruth, Waldhof und St. Ottilien. In einem großen Feuer wurden die ausgedienten Weihnachtsbäume …
Abschied von den Weihnachtsbäumen

Fahrradfahrerin wurde in Eschwege angefahren- Zeugen gesucht

Die Polizei sucht einen Autofahrer, der gestern Nachmittag eine Radfahrerin angefahren hat und flüchtete.
Fahrradfahrerin wurde in Eschwege angefahren- Zeugen gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.