Wehretal feiert am 3. Advent den Winterwichtel Weihnachtszauber

Das Bündnis für Familie Wehretal hat den Weihnachtszauber auch in diesem Jahr organisiert und sorgt mit einem abwechslungsreichen Programm für Unterhaltung bei Groß und Klein. Foto: Privat
+
Das Bündnis für Familie Wehretal hat den Weihnachtszauber auch in diesem Jahr organisiert und sorgt mit einem abwechslungsreichen Programm für Unterhaltung bei Groß und Klein. Foto: Privat

Am dritten Adventssonntag findet in Reichensachsen der zweite Wehretaler Winterwichtel Weihnachtszauber rund um die Kirche statt.

Reichensachsen. Am Sonntag, 11. Dezember, stimmen sich die Winterwichtel beim zweiten "Wehretaler Winterwichtel Weihnachtszauber" in Reichensachsen auf das Fest ein.

Weihnachtlich geschmückte Stände auf dem Kirchplatz, im evangelischen Gemeindehaus und in der Gemeindebücherei laden Groß und Klein zum Stöbern, Einkaufen und Genießen ein. Kulinarische Köstlichkeiten, inspirierende Geschenkideen, Kunsthandwerk, Lichterglanz, verführerische Düfte, Nachdenkliches und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm erwartet die Besucher. Für weihnachtliche Stimmung sorgt das musikalische Rahmenprogramm.

Start ist um 10.30 Uhr

Los geht es am 3. Advent um 10.30 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Kirche. Um 11.30 Uhr eröffnet dann Bürgermeister Jochen Kistner auf dem Kirchplatz offiziell den "Wehretaler Winterwichtel Weihnachtszauber".

Organisiert wird der vom Bündnis für Familie Wehretal. Darin haben sich Vereine, Händler, die evangelischen Kirchengemeinden Reichensachsen und Oetmannshausen, Schulen und viele Freiwillige zusammengeschlossen.

Infos gibt es auch im Internet unter: www.wehretaler-weihnachtszauber.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Verursacherin eines Unfalls auf der B 451 in der Nähe der Firma Detec.
Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Ein 26-Jähriger bracht in einen Elektronikmarkt ein, wurde von der Polizei geschnappt und später entlassen und kam dann zum Tatort zurück.
Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.