"Weihnachten im Schuhkarton": 81 Päckchen für bedürftige Kinder

+

Bei der Freien Waldorfschule Werra-Meißner in Eschwege kamen 81 Päckchen und Portospenden von 328 Euro für „Weihnachten im Schuhkarton“ zusammen.

Eschwege. Da staunten die Schüler der Freien Waldorfschule Werra-Meißner nicht schlecht: Bei der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" sind 81 Päckchen und Portospenden in Höhe von 328 Euro zusammengekommen – das ist ein neuer Rekord. Da die Schule in diesem Jahr erstmals als offiziele Annahmestelle diente, kamen zu denen der Schüler noch Päckchen aus dem gesamten Werra-Meißner-Kreis hinzu.

Im bis zum Dach gefüllten PKW wurden die liebevoll gefüllten und gestalteten Kartons zur Sammelstelle nach Kleinensee gefahren, wo sie von der Weihnachtswerkstatt von "Weihnachten im Schuhkarton" in Empfang genommen wurden.Dort stapelten sich bereits einige Hundert Kartons, die kontrolliert und durch Spenden von Geschäften wie Kuscheltiere, Zahnputzzeug oder Schokolädchen aufgestockt werden. Anschließend werden die Schuhkartons in die Zielregion transportiert.

Den Waldorfschülern hat es wieder große Freude gemacht, die Kartons zu gestalten, zu füllen und eine persönliche Weihnachtskarte zu gestalten. "Einem Kind, das  nur sehr wenig besitzt und vielleicht noch nie ein Geschenk bekommen hat, an Weihnachten eine kleine Freude zu machen, ist auch für den Spender ein Quell der Freude und der Hoffnung", sagt Ellen Schubert von der Freien Waldorfschule Werra-Meißner.

Als die Aktion dort vor zwei Jahren gestartet ist, hatten Schüler der 8. Klasse zehn Päckchen an arme Kinder in Rumänien und Moldawien geschickt. Im vergangenen Jahr wurde die Aktion auf die gesamte Schule ausgeweitet, so dass insgesamt 40 bunt beklebte und mit schönen Kleinigkeiten bestückte Pakete zusammenkamen.

EXTRA-INFO: Der Weg der Eschweger Kartons

In welchem Land die Eschweger Kartons ankommen, kann man ab Januar online unter www.geschenkederhoffnung.de erfahren.

Dafür muss man auf der Webseite die Postleitzahl von Wildeck/Obersuhl – 36208 – eingeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Witzenhausen: Unfallflucht auf Parkplatz von Einkaufsmarkt

Am Mittwoch beschädigte ein Unbekannter zwischen 16 und 19.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bischhäuser Aue einen geparkten Pkw entfernte sich dann …
Witzenhausen: Unfallflucht auf Parkplatz von Einkaufsmarkt

Trunkenheitsfahrt: Rollerfahrer kracht gegen Pkw

Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr wurde eine Streife nach Reichensachsen gerufen, weil in der Ernst-Reuter-Straße ein Rollerfahrer gestürzt war.
Trunkenheitsfahrt: Rollerfahrer kracht gegen Pkw

Neue Mittel für die Ausbreitung der Wildkatze

Naturschutzprojekt "Wildkatzenland zwischen Werra und Meißner" bekommt 5000 Euro Zusatzmittel
Neue Mittel für die Ausbreitung der Wildkatze

Am Bahnhof Witzenhausen: Schwarzfahrer ging mit Messer auf Zugbegleiter los

Der 25-Jährige war ohne Fahrschein unterwegs. Der Zugbegleiter wollte ihn daher im Bahnhof Witzenhausen-Nord von der Weiterfahrt ausschließen.
Am Bahnhof Witzenhausen: Schwarzfahrer ging mit Messer auf Zugbegleiter los

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.