Weihnachtsüberraschung für die Vereine

+

Über 4.250 Euro hatte der Haus- und Grundbesitzerverein gesammelt.

Bad Sooden-Allendorf.Kürzlich übergaben der Haus- und Grundbesitzerverein Bad Sooden-Allendorf, das Fotostudio ,Photo4Passion’, der Werratalverein Bad Sooden-Allendorf und das Seniorenzentrum Nettling einige ,Flachgeschenke’ – Briefumschläge mit Geld – an folgende Badestädter Vereine:

Der Förderverein Freibad erhielt 1.910 Euro, das Familienzentrum 1.688 Euro, der Sozialkreis 500 Euro und der Erntefestausschuss 210 Euro.

Über die Weihnachtsüberraschung, die  im Seniorenzentrum Bad Sooden-Allendorf übergeben wurde, freuten sich Helga Finger vom Sozialkreis, Frank Müller vom Förderverein Freibad sowie vom Erntefestausschuss und Silke Barcenas vom Familienzentrum.

Insgesamt waren genau 4.258,88 Euro zusammen gekommen, die sich folgendermaßen aufteilten: Gerd Kniese vom Seniorenzentrum Nettling übergab dem Freibadförderverein 1.000 Euro, das aus dem Erlös vom  Nettlinger Sommerfestes stammte. Doreen Ewald von Photo4Passion überreichte dem Förderverein Freibad 210 Euro sowie 210 Euro an den Erntefestausschuss; außerdem an das Familienzentrum   1.132,88 Euro, die sie für Grafikleistungen eingenommen hatte und so wieder zurück spendete. Klaus Zimmermann, Peter Pohle und Anita Rothe vom Werratalverein  übergaben dem Förderverein Freibad 200 Euro – und David Baré und Frank Müller vom Haus- und Grundbesitzerverein teilten 1.500 Euro aus Mitgliederbeiträgen gleichermaßen auf Sozialkreis, Freibadverein und Familienkreis auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Bessere Verbindungen in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg und ganz Großalmerode mit Mobilfalt
Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Beate Basler übernimmt die Nachfolge von Uwe Marth im AWO-Altenzentrum von Hessisch Lichtenau
Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.