Weinfest in Hessisch Lichtenau begeisterte Veranstalter, Betreiber und Gäste

+
Weinfest Hessisch Lichtenau 2017

Das Weinfest in Hessisch Lichtenau kam bei allen super an, vor allem das Wetter spielte endlich einmal mit

Hessisch Lichtenau. Das Weinfest in Hessisch Lichtenau am vergangenen Wochenende sorgte bei Veranstaltern, Standbetreibern und Besuchern für mehr als zufriedene Gesichter.

Weinfest Hessisch Lichtenau 2017

Zwar musste Krankheitsbedingt die Aufführung der Karpfenfängersage abgesagt werden, doch dafür hielt beim Weinfest das gute Wetter an beiden Tagen durchgängig an. Die Eltrinkos (Foto) sorgten am Freitag für Stimmung auf dem Platz, am Samstag die drei Quentler.

Der Bürgerverein, der das Fest organisierte ist vollends zufrieden, „besser hätte es nicht laufen können“, erklärte Dirk Oetzel. Nach den Wetterkapriolen in der Woche zuvor sowie den Erfahrungen aus den vergangenen Jahren hatte man schon die schlimmsten Befürchtungen gehabt, doch am Ende hatte Wettergott Petrus endlich einmal Gnade walten lassen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kulturtag an der Friedrich-Wilhelm-Schule in Eschwege

Die Schüler der Friedrich-Wilhelm-Schule begaben sich unter anderem auf die Spuren Luthers.
Kulturtag an der Friedrich-Wilhelm-Schule in Eschwege

Versuchter Einbruch in Reichensächser Gaststätte

Unbekannte Täter versuchten erneut die Eingangstür aufzubrechen
Versuchter Einbruch in Reichensächser Gaststätte

Neubau auf 15.000 Quadratmetern: Spatenstich der Firma Grein erfolgt

Die neuen Produktions- und Bürogebäude der Firma Grein in Eschwege sollen bereits im April fertiggestellt sein - neue Arbeitsplätze durch Großauftrag.
Neubau auf 15.000 Quadratmetern: Spatenstich der Firma Grein erfolgt

Brand in Schlachthaus in Vockerode

Feuer brach im Schlachthaus aus - Sachschaden bis zu 85.000 Euro
Brand in Schlachthaus in Vockerode

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.