Werra-Meißner-Kreis: Autofahrerin mit 2,2 Promille geschnappt - Mann mit Waffe bedroht

Nach verbalen Streitigkeiten drohte ein 28-jähriger Mann aus Meißner Alberode einem 56-jährigen Mann ebenfalls aus Alberode mit einer vorgehaltenen Schreckschusswaffe.

Im Werra-Meißner-Kreis kam es in der Nacht zu Neujahr zu mehreren Polizei- und Feuerwehr-Einsätzen-Einsätzen.

- Eine 52-jährige Frau aus Edermünde befuhr die B 27 mit ihrem PKW in Fahrtrichtung Reichensachsen. Die Frau war zuvor schon einer Zeugin durch unsichere Fahrweise aufgefallen. In einem Kreisel verpasste sie die Ausfahrt und kam auf einer Böschung zwischen der Fahrbahn und den Bahngleisen zum Stehen. Hierauf informierte die Zeugin die Polizei. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,22 Promille. Die Frau musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihr Führerschein wurde sichergestellt.

- Vermutlich durch einen Feuerwerkskörper oder eine Rakete geriet die Außenmarkise der Buchhandlung Heinemann in Brand. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Eschwege abgelöscht. Durch den Brand wurde die darüber befindliche Fassade verschmutzt. Die darunterliegende hölzerne Eingangstür wurde durch hinuntertropfende Brandreste leicht beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5000,00 Euro geschätzt. Hinweise zu der Brandstiftung werden unter der Telefonnummer 05651-925-0 entgegengenommen.

- Nach verbalen Streitigkeiten drohte ein 28-jähriger Mann aus Meißner Alberode einem 56-jährigen Mann ebenfalls aus Alberode mit einer vorgehaltenen Schreckschusswaffe. Gegen den Beschuldigten wurden ein Strafverfahren wegen Bedrohung eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05651-925-0 zu melden.

- Gegen 04:30 Uhr befuhr ein 34-jähriger mit seinem Pkw die Landgrafenstraße in Richtung Sälzerstraße. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Gardeniser: Witzenhausen und Europa entwickeln ein neues Berufsbild

Das neue Berufsbild, das unter anderem an der Uni Witzenhausen entwickelt wird, soll dem urbanen Gärtnern Struktur und Professionalität geben.
Der Gardeniser: Witzenhausen und Europa entwickeln ein neues Berufsbild

Hessische Justizministerin überzeugt sich von der Arbeit der Wanfrieder Bürgergruppe

Die Bürgergruppe für die Erhaltung historischer Bausubstanz in Wanfried hat seit 2006 insgesamt 65 Häuser vermittelt. Nun besuchte Eva Kühne-Hörmann, die hessische …
Hessische Justizministerin überzeugt sich von der Arbeit der Wanfrieder Bürgergruppe

Bürgerschaftspreis wurde zum achten Mal in Wanfried verliehen

Ehrenamtliches Engagement wird beim Wanfrieder Bürgerschaftspreis ausgezeichnet.
Bürgerschaftspreis wurde zum achten Mal in Wanfried verliehen

Mann ließ am Bahnhof Reichensachsen die Hose runter

Wegen Exhibitionismus ermittelt die Kripo der Polizeidirektion Werra-Meißner nachdem am 23. Januar ein Mann gegenüber vom Bahnhof Reichensachsen die "Hose …
Mann ließ am Bahnhof Reichensachsen die Hose runter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.