Werra-Meißner-Kreis: Mehrere Fälle von Vandalismus und Diebstahl

+
Blaulicht, Polizei,

Unbekannte Täter trieben in Weißenborn, Bad Sooden-Allendorf, Witzenhausen und Breitzbach ihr Unwesen.

Werra-Meißner. Auf dem Sportplatz-Gelände in Weißenborn haben unbekannte Täter Übungsgeräte der Freiwilligen Feuerwehr mutwillig beschädigt. Zudem befuhren sie den Rasenplatz mit einem Fahrzeug mit durchdrehenden Reifen, so dass dieser ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde. Als Tatzeit kommt laut Polizeiangaben vermutlich Montag, 28. September, infrage. Der Schaden beträgt etwa 1.400 Euro.

Hinweise nimmt die Eschweger Polizei unter Telefon 05651/9250 entgegen.

Ein weiterer Fall von Vandalismus ereignete sich in der Unterführung der B 27 in Bad Sooden-Allendorf. Dort haben unbekannte Täter an sieben Schaukästen die Scheiben zertrümmert. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1.750 Euro. Die Tatzeit ist nicht genau bekannt, laut Polizeiangaben liegt sie vermutlich zwischen dem 21. und 28. September.

Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 05652/95652 oder 05652/92146.

Zudem haben Zeugen gestern gegen 23 Uhr mehrere Jugendliche beobachtet, wie sie die Bushaltestelle am tegut-Markt in Witzenhausen mit Klebeband umwickelten und dieses dann anzündeten. Die Bushaltestelle geriet dabei jedoch nicht in Brand. Als die Polizeistreife eintraf, lief die Gruppe davon und hinterließ mehrere Bierflaschen sowie einen flüssigen Grillanzünder. Die Fahndung verlief negativ.

Eine weitere Sachbeschädigung ereignete sich gestern um 19.35 Uhr in der Walburger Straße in Witzenhausen. Dort haben zwei unbekannte Täter den unteren Bereich einer Schaufensterscheibe im Hauseingang eines Geschäftes  eingeschlagen oder eingetreten. Ein Zeuge gab an, zwei dunkel gekleidete Personen gesehen zu haben, die davon rannten. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro.

In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise unter Telefon 05542/93040.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Unbekannte in Herleshausen-Breitzbach auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Hofes in der Straße "Im Buchgrund" 500 Liter Diesel aus einem Traktor abgezapft und entwendet. Der Schaden wird mit 500 Euro angegeben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

In den Gemeinden Hessisch Lichtenau und Sontra kommt es ab Dienstag zu Vollsperrungen
Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

Die ersten Wände stehen, das Dach soll im August folgen: Der Kita-Neubau am Bahnhof ist im vollen Gange.
Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

JSG Meißnerland hat mit erstem E-Jugend Training seit Beginn der Corona-Pandemie begonnen

In Walburg Trainierte jetzt mit Abstand und Wascheimer die E-Jugend der JSG Meißnerland
JSG Meißnerland hat mit erstem E-Jugend Training seit Beginn der Corona-Pandemie begonnen

Witzenhausen: Krankenschwester berichtet vom "Arbeitsalltag" im Pandemie-Krankenhaus

Von Arbeitsalltag, wie man ihn vor drei Monaten definiert hätte, kann im Pandemie-Krankenhaus in Witzenhausen aktuell keine Rede sein. Nicht nur für die Ärzte, sondern …
Witzenhausen: Krankenschwester berichtet vom "Arbeitsalltag" im Pandemie-Krankenhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.