Werra-Meißner-Kreis ruft zu Videowettbewerb auf

+
Kamera, Camera, Film, Filmen, Video, Videokamera

"Inklusion in eurer Region" ist ein Videowettbewerb zum Abbau von Berührungsängsten gegenüber Menschen mit Handicap.

Werra-Meißner. Der Werra-Meißner-Kreis ruft zum Videoclip-Wettbewerb "all inclusive! – Inklusion in eurer Region" auf. "Damit möchten wir Berührungsängste und Unsicherheiten gegenüber dem Thema Inklusion abbauen, Ausgrenzungen von Menschen mit Handicap entgegenwirken und der Gesellschaft positive Beispiele für ein gemeinsames Miteinander aufzeigen", erläutert Landrat Stefan Reuß.Das Ergebnis soll ein buntes und lebendiges Bild vom Miteinander unterschiedlichster Menschen der Region widerspiegeln.

Das neue Projekt ist Teil der Modellregion Inklusion. Teilnehmen dürfen Teams ab zwei Personen – mindestens eine Person muss ein Handicap haben. Zudem muss mindestens eine Person aus dem Team im Werra-Meißner-Kreis wohnen. Wenn kein Teammitglied über 18 Jahre ist, muss die Einverständniserklärung zusätzlich von einem Erziehungsberechtigten unterzeichnet werden.

Alle Beiträge werden auf der Abschlussveranstaltung am 9. November ab 16 Uhr im E-Werk in Eschwege und bei einer Sondervorführung im Capitol-Kino in Witzenhausen gezeigt und auf dem Videokanal des medienWERKs veröffentlicht. Zudem nimmt jedes Team an einer Verlosung teil.

In dem Videoclip kann es um folgende Themen gehen: "Hier habe ich Spaß", "Mein Lieblingsort", "Das gefällt mir (nicht)", "Auf ins Universum", "Ein Blick in die Zukunft", "Mein Alltag". Gefragt sind auch eigene kreative Ideen – solange ein Bezug zu "all inclusive! – Inklusion in eurer Region" besteht.

Pro Team darf nur ein Videoclip eingereicht werden. Er darf eine Länge von fünf Minuten nicht überschreiten. Zulässig sind alle Formate, die mit dem VLC-Player abgespielt werden können.Einsendeschluss ist der 30. Oktober um 12 Uhr. Der Videoclip kann per E-Mail an drago@medienwerk-wm.de  oder per Datenträger bei  Kulturfabrik  oder medienWERK, z.H. Drago Rajkovic, Mangelgasse 19, 37269 Eschwege, eingereicht werden.

Zu gewinnen gibt es pro Team einen von insgesamt zwei Camcordern, einen zweitägigen Workshop des medienWERKs mit den Schwerpunkten Bild (Film) und Ton,   VIP-Karten für das Open Flair 2017 und Eintrittskarten für die Werrataltherme.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen feiern gemeinsam das Jubiläum zum Mauerfall

Bis zum 18. November 1989, 6 Uhr, waren Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen durch eine Grenze getrennt. Dieses 30-jährige Jubiläum will man nun gemeinsam feiern.
Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen feiern gemeinsam das Jubiläum zum Mauerfall

Am Werratalsee in Eschwege soll eine „Deutsche Einheitsallee" entstehen

In diesem Jahr liegt der Mauerfall 30 Jahre zurück. Zu diesem besonderen Anlass möchte die Kreisstadt Eschwege gemeinsam mit der Kreisstadt Mühlhausen und dem …
Am Werratalsee in Eschwege soll eine „Deutsche Einheitsallee" entstehen

Anschließend noch mehr Diebesgut sichergestellt: Trio erbeutete vier iPhones im Eschweger Geschäft

Am gestrigen Nachmittag, um 14.29 Uhr, betraten zwei Täter den Telekom-Laden in der Eschweger Innenstadt und entwendeten dort vier Apple-IPhones im Wert von ca. 4300 …
Anschließend noch mehr Diebesgut sichergestellt: Trio erbeutete vier iPhones im Eschweger Geschäft

Landschaftsarchitekt aus Berlin soll Marktplatz in Witzenhausen umgestalten

Die Entscheidung im Witzenhäuser Stadtparlament ist gefallen: Architekt Frank Reschke soll den Auftrag zur Umgestaltung des Marktplatzes erhalten.
Landschaftsarchitekt aus Berlin soll Marktplatz in Witzenhausen umgestalten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.