Zwischenruf: Badewarnung am Eschweger Werratalsee

EB und See
+
Sommer,  Sonne, See und  Badewarnung.

Kommentar: Ein See und jedes Jahr das selbe Problem. Der Werratalsee zwischen Eschwege und Meinhard ist ein unerfreuliches Dauerthema.

Eschwege - Es ist wieder so weit, der Werratalsee stinkt, ist grünblau und jetzt gibt es auch eine Badewarnung am Ostufer? Gut, es ist Sommerloch und aus journalistischer Sicht freut man sich über jede Meldung, allerdings nicht über diese.

Jedes Jahr dasselbe, ist der Sommer schön und man möchte sich in die doch so nahen Fluten stürzen, kommen diese Bakterien und verleiden einem den Badespaß. Wäre ich als Urlaubsgast hier, würde ich an den Meinhardsee flüchten, da gibt es das Problem erfreulicherweise nicht. Oder ich gehe ins Freibad, da gibt es Kacheln auf dem Grund und Chlorgeruch. Ach ja, es gibt ja kein Freibad in Eschwege.

Auch kein Problem dann fahre ich eben nach Wanfried, Sontra oder nach Großalmerode. Gutachten, Beratungssitzungen, Ausschussitzungen, Expertenrunden kommen und gehen, aber eine Änderung der blaugrünen Misere ist bisher nicht in Sicht. 

Vielleicht wird ja derzeit hinter den Kulissen unermüdlich an der Lösung des Problems gearbeitet, der gemeine Badegast bekommt davon nichts mit und hat den Eindruck, dass nichts getan wird, außer vielleicht der jeweiligen Gegenseite die Schuld zu zuschieben. „The same procedeer as last year“ (das selbe wie letztes Jahr) könnte es dann im Sommer heißen, die Algen sind wieder da.

Ich wäre froh, wenn dieses Thema mich im nächsten Jahr nicht wieder beschäftigen würde und da bin ich bestimmt nicht die Einzige.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neues Personal im Freibad von Großalmerode
Markt Spiegel

Neues Personal im Freibad von Großalmerode

Der Rohrbruch ist repariert, das Wetter wird besser. Die neuen Retter können im Freibad von Großalmerode ihren Dienst wieder verrichten
Neues Personal im Freibad von Großalmerode
Neuer Besitzer für Schloss in Wanfried
Markt Spiegel

Neuer Besitzer für Schloss in Wanfried

Wilfried Glembock will im Schloss ein Gäste- und Seminarhaus eröffnen.
Neuer Besitzer für Schloss in Wanfried
Volles Programm beim Erntefest in Bad Sooden-Allendorf
Markt Spiegel

Volles Programm beim Erntefest in Bad Sooden-Allendorf

Von Freitag bis Dienstag steht Bad Sooden-Allendorf Kopf, wenn das Erntefest gefeiert wird.
Volles Programm beim Erntefest in Bad Sooden-Allendorf
Chefin der Tourist-Information Witzenhausen zieht Fazit
Markt Spiegel

Chefin der Tourist-Information Witzenhausen zieht Fazit

Nach 14 Jahren Arbeit für das Stadtmarketing Witzenhausen verlässt Diana Brehm zum Monatsende die Kirschenstadt.
Chefin der Tourist-Information Witzenhausen zieht Fazit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.