Die „Wisera" steht wieder im Wasser am Wanfrieder Hafen

1 von 38
Die „Wisera" am Wanfrieder Hafen.
2 von 38
Die „Wisera" am Wanfrieder Hafen.
3 von 38
Die „Wisera" am Wanfrieder Hafen.
4 von 38
Die „Wisera" am Wanfrieder Hafen.
5 von 38
Die „Wisera" am Wanfrieder Hafen.
6 von 38
Die „Wisera" am Wanfrieder Hafen.
7 von 38
Die „Wisera" am Wanfrieder Hafen.
8 von 38
Die „Wisera" am Wanfrieder Hafen.

Seit gestern Abend steht die „Wisera" wieder an der Schlagd in Wanfried.

Wanfried - „Endlich ist sie wieder da, wo sie hingehört - im Wasser", sagt der 1. Vorsitzende des Fördervereins Wanfrieder Hafen e.V., Hubertus Wetzestein. Gestern Abend ging die Werraschute „Wisera" ins Wasser am Wanfrieder Hafen. „Eine Punktlandung", sagt Wetzestein, denn am Wochenende findet bereits die erste Hochzeit auf dem Schiff statt, das eine Außenstelle des Standesamtes ist.

Bis die Wisera allerdings wieder ihren Platz an der Werra fand, haben die Ehrenamtlichen des Fördervereins in rund 700 Stunden das Schiff wieder wassertauglich gemacht. „Sowohl das Stanten- als auch das Plankenwerk mussten saniert und teilweise ausgetauscht werden. Im Gerippe mussten wir faule Hölzer austauschen", erzählt Wetzestein. Er dankt allen Mitgliedern, die nicht nur über das Jahr hinweg den Verein unterstützen, sondern auch den fleißigen Helfern, die den Platz an der Schlagd für die Wisera vorbereiten und beim Aufbau von Wagen und Fässern helfen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Streit zwischen Hundehaltern in Eschwege führt zu Handgreiflichkeiten

Erst geraten die Hunde aneinander, dann streiten sich ihre Halter in der Eschweger Altstadt.
Streit zwischen Hundehaltern in Eschwege führt zu Handgreiflichkeiten

Großalmerode: Einbrecher stehlen Zigaretten im Wert von 20.000 Euro

In den Netto-Einkaufsmarkt in der Baumhofstraße in Großalmerode drangen in der vergangenen Nacht unbekannte Einbrecher ein, um dort Zigaretten zu entwenden.
Großalmerode: Einbrecher stehlen Zigaretten im Wert von 20.000 Euro

22 bestätigte Covid-19 Infektionen im Werra-Meißner-Kreis

Der Landkreis meldet einen neuen Corona-Fälle, drei Personen sind genesen.
22 bestätigte Covid-19 Infektionen im Werra-Meißner-Kreis

Unterricht im virtuellen Klassenzimmer: Anne-Frank-Schule weiß, wie digitales Lernen funktioniert

Viele Lehrkräfte und Schüler müssen in Zeiten von Corona beim Lehren und Lernen neue Wege gehen. Heidi Giese und ihre Lernenden an der Anne-Frank-Schule in Eschwege …
Unterricht im virtuellen Klassenzimmer: Anne-Frank-Schule weiß, wie digitales Lernen funktioniert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.