Witzenhäuser Senioren-Shuttle-Bus startete zur 50. Fahrt

+

Witzenhäuser Senioren-Shuttle-Bus startete zur 50. Fahrt - es werden noch ehrenamtliche Fahrer gesucht

Witzenhausen. Am 26. März startete der neu angeschaffte Bus des Seniorenrates zu seiner ersten Fahrt – und in der vergangenen Woche zum 50. Mal. Der ,Praxis-Shuttle-Bus’ fährt ältere und bewegungseingeschränkte Menschen zu ihren Ärzten und Fachärzten in der Region.

"Dass wir jetzt die 50. Fahrt bekannt geben können, ist ein großer Erfolg für den Senioernrat", freut sich der Vorsitzende Georg Gries für das Projektteam ,Shuttle-Bus’. "Der Seniorenbus ist dringend notwendig geworden, weil es kaum noch genügend Fachärzte in Witzenhausen gibt." Besonders die Bevölkerung in den Ortsteilen sei benachteiligt die Verkehrsanbindung unzureichend. Der Seniorenrat Witzenhausen initiierte daher Anfang des Jahres den "Pendel- und Begleitdienst". Der Service sprach sich schnell herum und wurde gut angenommen.

Zu der 50. Fahrt holte der ehrenamtliche Fahrer Werner Hartdegen mit dem ,Praxis-Shuttle-Bus’ den 77-jährigen Werner Krischke aus dem "Werrahof" in Ermschwerd ab, um ihn in die Augenklinik nach Kassel zu bringen."Ich engagiere mich gern im Fahrdienst", so Hartdegen. "Es bereitet mir Freude, den Bus zu fahren und mich mit meinen Fahrgästen zu unterhalten." Er würde es gern sehen, wenn sich noch mehr ehrenamtliche Fahrer bereit erklären würden, Fahrten zu übernehmen.Interessenten können sich bei Norbert Zoth melden: S 05542-6460.

Georg Gries dankte aus Anlass des kleinen Jubiläums seinen Mitstreitern Gerhard Kulle, Herbert Holz, Norbert Zoth und Otto Kirsch, die als Projektteam den Pendel- und Begleitdienst entwickelt hatten. Hierfür wurde ihnen bereits der Sozialpreis des Werra-Meißner-Kreises verliehen. Doch ausruhen könne man sich nicht: Die Nutzung des Busses, der durch die Werbung von 25 Sponsoren finanziert wird, läuft im Juli nächsten Jahres aus. Daher muss schon jetzt an einer Lösung gearbeitet werden.

Der Praxis-Shuttle-Bus

Der kostenlose Fahrdienst des Seniorenrates Witzenhausen bietet an:- Abholung vom Wohnort- Fahrt zur Arztpraxis- Begleitung- Abholung von der Praxis- Rückfahrt zum Wohnort.

Infos: Seniorenrat Witzenhausen, S 0151-46798688.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die …
Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Am Dienstagabend erhielt die Polizei in Eschwege eine telefonische Mitteilung vom katholischen Pfarramt in Eschwege. Eine Mitarbeitern des Pfarramtes setzte die Beamten …
71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Bildergalerie: Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen
Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Mordfall aus Bad Sooden-Allendorf: Tatverdächtiger wurde in Laos verhaftet

Den Tatverdächtigen im Fall des toten 55-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf konnte die Polizei bereits im September in Laos festnehmen.
Mordfall aus Bad Sooden-Allendorf: Tatverdächtiger wurde in Laos verhaftet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.