Zeit für Märchen: Witzenhäuser Weihnachtsmarkt startet heute

+
Auf das himmlische Ambiente auf dem Witzenhäuser Marktplatz kann man sich schon jetzt freuen.

Der Witzenhäuser Weihnachtsmarkt verspricht wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm vom 30. November bis 3. Dezember.

Witzenhausen  - Das Jahr neigt sich dem Ende zu, die Tage werden kürzer und die gemütliche Zeit vor dem Kamin beginnt. Und ehe man sich versieht, ist wieder Weihnachten – für viele die schönste Zeit des Jahres, die mit dem 1. Advent und mit einer Einladung zum Witzenhäuser Weihnachtsmarkt beginnt. Heute Abend um 17 Uhr öffnen die Marktstände auf dem Marktplatz.

Mit einem aromatischen Glühwein an der Hand, zusammen mit Freunden und Familie, schlendert man und erfreut sich an den tollen Kunstwerken in den Holzhütten und im Rathauskeller.

Die Stände im Schein der besinnlichen Marktplatz-Beleuchtung haben wieder allerlei zu bieten – kulinarische Leckereien und Kunsthandwerk reihen sich aneinander. Es wird gestaunt über die Geschicklichkeit der Glasperlendreherin und der Schmuckdesignerin auf dem Marktplatz. Wundervolle Geschenkartikel für die Liebsten warten im Rathauskeller auf einen neuen Besitzer. Selbstverständlich ist der Weihnachtsmann höchstpersönlich mit von der Partie und freut sich immer über ein Lied oder ein Gedicht von jedem Kind – für ihre Wünsche hat er auch ein offenes Ohr. Spaß für die ganze Familie ist garantiert. Nach der Begrüßung mit den Kindern vom „Haus der kleinen Freunde“ auf der Marktplatz-Bühne, warten diverse spannende Highlights darauf, Groß und Klein in ihren Bann zu ziehen. Ein breites Programm ist wieder für die neugierigen Gäste auf die Beine gestellt worden - wie jedes Jahr wird ein Laternenumzug veranstaltet und der Weihnachtsbaumverkauf findet wieder statt.

Zeit für Märchen und Kreativität

Ob eine Märchenführung mit Frau Grimm, Kasperletheater im Rathaussaal, die Märchenaufführung der Schüler und Schülerinnen von der Johannisbergschule oder das Hörspiel-Listening im Gewölbekeller der Tourist-Information – hier ist für jeden etwas dabei!

Um 16 Uhr beginnt am Samstag die Frau Grimms Märchenführung. Was macht Jacob Grimm auf dem Witzenhäuser Marktplatz? Dorothea „Dortchen“ Grimm, einstige Wild, erzählt Wissenswertes über ihren Gemahl Wilhelm, dessen Bruder und die Familie Grimm. Auf ihrem Weg durch Witzenhausens Gassen trifft „Dortchen“ auf viele bekannte Märchenfiguren, die ihre Geschichten erzählen.

Gegen 18.30 wird es im Gewölbe-Keller der Tourist-Information Zeit für Edgar Wallace: Das Hörspiel-Listening mit einer Produktion von Sven Schreivogel steht auf dem Programm. Der Eintritt hierzu ist frei.

Außerdem dürfen sich die Kinder jetzt schon auf die Bastelzeit mit dem Kirschenkönigshaus im Rathauskeller freuen, auch „Ritter Isenbard“ entführt euch wieder mit seinen Märchen in eine andere Welt. Und damit die Weihnachtstafel, auch in diesem Jahr, für möglichst viele Kinder wieder gut gedeckt ist, sorgen die zahlreichen Spender der Aktion „Fröhliches Festessen“. Das begleitende Programmheft liegt in der Tourist Information Witzenhausen und in vielen weiteren Geschäften der Kirschenstadt aus. Das komplette Programm finden Sie auch auf der Homepage: www.kirschenland.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Das war der Erntefestumzug 2019 in Bad Sooden-Allendorf

Heute zog der Festumzug des Erntefestes in Bad Sooden-Allendorf durch die Altstadt.
Bildergalerie: Das war der Erntefestumzug 2019 in Bad Sooden-Allendorf

Verkehrskontrolle: 34-Jähriger fuhr mit über 1 Promille

Am Samstag, gegen 1.45 Uhr, wurde im Stadtgebiet Eschwege ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Verkehrskontrolle: 34-Jähriger fuhr mit über 1 Promille

Weihnachtsmarkt in Eschwege soll am dritten Adventswochenende stattfinden

Am dritten Adventswochenende wird es auf dem Eschweger Marktplatz von 13 bis 18 Uhr einen Weihnachtsmarkt geben.
Weihnachtsmarkt in Eschwege soll am dritten Adventswochenende stattfinden

Wolfgang Fischer bekam das Bundesverdienstkreuz am Bande

In Neu Eichenberg bekam jetzt Wolfgang Fischer das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.
Wolfgang Fischer bekam das Bundesverdienstkreuz am Bande

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.