Witzenhausen: Lokalgast wirft Gegenstände und attackiert andere Gäste und sich selbst

Eine 30-jährige männliche Person aus Witzenhausen hat am Freitagabend gegen 23.45 Uhr in der Gaststätte „Anstoß“ in stark alkoholisiertem Zustand versucht Gäste mit einer Flasche zu attackieren.

Witzenhausen - Er kann in der Lokalität nicht gebändigt werden. Ferner hat er versucht Gegenstände durch die geschlossenen Fenster auf die Straße zu werfen. Bei Eintreffen der Polizei verhielt er sich weiterhin aggressiv, randalierte und versuchte sich selbst Verletzungen beizubringen. Aufgrund der erhöhten Eigen- und Fremdgefährdung war es unumgänglich die Person in das ZPP des Klinikum Werra-Meißner, Eschwege, einzuweisen.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Wie die Stadtwerke Eschwege mitteilt, ist das Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach aufgehoben.
Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Bildergalerie: Indiana Jones-Feeling im Actionpark Hirschhagen
Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Busfahrer leicht verletzt- Linienbus kommt bei Herleshausen von der Straße ab

Am Dienstagmorgen kam aus ungeklärter Ursache ein Linienbaus bei Herleshausen von der Straße ab und landet in Zaun.
Busfahrer leicht verletzt- Linienbus kommt bei Herleshausen von der Straße ab

Die Grünen des Werra-Meißner Kreises luden zum Neujahrsempfang

Bildergalerie: Neujahrsempfang der Grünen im Werra-Meißner-Kreis
Die Grünen des Werra-Meißner Kreises luden zum Neujahrsempfang

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.