Woche der Witzenhäuser startet am Samstag mit Fairem Frühstück

+
Die Kirschenstadt erwartet auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher beim fairen Frühstück. Archivfoto:

Seit fünf Jahren bereichert die Woche der Witzenhäuser das kulturelle Programm in der Kirschenstadt. Am kommenden Samstag ist es soweit: Die Woche der Witzenhäuser steht in den Startlöchern.

Witzenhausen. Neun Tage lang, vom 27. April bis zum 5. Mai, wird in der Kirschenstadt wieder gemeinsam gestaunt, geschlemmt und gewandert. „In diesem Jahr beginnen wir unsere bunte Aktionswoche, bereits zum dritten Mal, mit dem fairen Witzenhäuser Frühstück“, freut sich Johannes Siebold, Geschäftsführer der Pro Witzenhausen GmbH auf dem gemeinsamen Auf-takt der Veranstaltungswoche auf dem Marktplatz. Alle „Witzenhüsser“ und Gäste seien herzlich dazu eingeladen, am Samstag, 27. April, ab 11 Uhr an einem der gedeckten Tische in der Fußgängerzone Platz zu nehmen. „Bestücken Sie einen Tisch, um Gäste zum Platz nehmen einzuladen oder nehmen Sie selber Platz an dieser bunt gedeckten Tafeln, um in der warmen Frühlingssonne einen fairen Kaffee zu genießen“, lädt Siebold die Besucher ein, zusammen mit Familie, Freunden und Bekannten an den im Herzen von Witzenhausen aufgestellten Tischen unter freien Himmel zu frühstücken. Auf den Tisch sollen in erster Linie regionale oder fair gehandelte Produkte kommen. „Jeder bringt seine Zutaten und Geschirr mit“, so Siebold weiter. Einweggeschirr soll nicht benutzt werden. Noch sind einige Tische frei. Sie können bis zum 25. April über die Tourist- Information unter S 05542/60010 reserviert werden. Am Nachmittag geht das „Faire Frühstück“ gleich in das „Internationale Picknick“ über, welches den Höhepunkt des alljährlichen „Weekend for Tolerance“ darstellt.

Aber nicht nur kulinarisch hat die Woche der Witzenhäuser einiges zu bieten. Als weitere Highlights stehen neben diversen Vorträgen, Konzerten und Workshops wieder der Schnuppertag und der jährliche Pflanzenmarkt beim Tropengewächshaus auf dem umfangreichen Programm. Die kleine nordhessische Fachwerkstadt präsentiert sich wieder auf die unterschiedlichsten Arten. Stadt- und Burgführungen laden ebenso wie Fahrradtouren dazu ein, die Kirschenstadt zu entdecken. Das detaillierte Programmheft liegt in Witzenhausen und Umgebung aus. Und natürlich finden Sie dieses auch online auf www.kirschenland.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Ausstellung in Witzenhausen klärt über Möglichkeiten zur Sanierung mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen sowie Fördermaßnahmen auf
Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Das Wanfrieder Heimatmuseum und Dokumentationszentrum zur deutschen Nachkriegsgeschichte öffnet am Sonntag, 3. November, für Besucher und Interessierte letztmalig in den …
Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Die Firma Reiß verleiht seit über 30 Jahren Filme in Großalmerode. Inzwischen hat man mehrere Geschäftszweige
Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.