Wohnhausbrand: Matratze mit Zigarette angezündet

+

Heute Nacht kam es zu einem Brand in Abterode. Eine Matratze geriet durch eine brennende Zigarette in Flammen.

Abterode. Um 3.45 Uhr kam es vergangene Nacht zu einem Brand eines Wohnhauses in der Brauhausstraße in Abterode. Wie sich vor Ort herausstellte, waren vor dem Fachwerkhaus gelagerte Bretter in Brand geraten, wobei die Flammen von dort durch die Fenster ins Haus eindrangen und somit Gebäudeschaden anrichteten, da der angrenzende Wohnraum teilweise ausbrannte. Ursächlich hierfür war eine Matratze. Diese war zuvor durch eine brennende Zigarette im Bett des Hausbewohners in Brand geraten. Dieses Feuer löschte der 57-Jährige selbst und brachte die Matratze nach draußen, wo sie offensichtlich wieder in Brand geriet und die dort gelagerten Bretter entzündete. Sachschaden: rund 50.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
Kassel

Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

Ermittlungserfolg der „AG Ahne“: Drei Tatverdächtige nach versuchtem Mord in U-Haft
Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.