Wohnmobil bleibt mit Kabelbrand an A7 liegen

Ein Kabelbrand legte das Wohnmobil einer niederländischen Familie lahm.
1 von 4
Ein Kabelbrand legte das Wohnmobil einer niederländischen Familie lahm.
Ein Kabelbrand legte das Wohnmobil einer niederländischen Familie lahm.
2 von 4
Ein Kabelbrand legte das Wohnmobil einer niederländischen Familie lahm.
Ein Kabelbrand legte das Wohnmobil einer niederländischen Familie lahm.
3 von 4
Ein Kabelbrand legte das Wohnmobil einer niederländischen Familie lahm.
Ein Kabelbrand legte das Wohnmobil einer niederländischen Familie lahm.
4 von 4
Ein Kabelbrand legte das Wohnmobil einer niederländischen Familie lahm.

Das Wohnmobil einer niederländischen Familie blieb wegen einem Kabelbrand an der A7 liegen

Kirchheim. Ein beginnender Kabelbrand in einem Wohnmobil stoppte am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr die Urlaubsfahrt einer niederländischen Familie auf dem Weg in den Urlaub. Der Fahrer bemerkte den beißenden Geruch eines beginnenden Kabelbrandes und fuhr mit seinem Caravan auf den zufällig vor ihm auftauchenden Parkplatz Strampen auf der A7 in Fahrtrichtung Süden.

Nachdem der Notruf bei der Feuerwehr abgesetzt war, wurden mithilfe der mitfahrenden Familie wichtige Sachen aus dem Fahrzeug geholt und zwei Gasflaschen sichergestellt. Zum Glück blieb es bei einem verschmorten Kabel, wie die schnell an der Einsatzstelle eingetroffene Feuerwehr aus Kirchheim feststellen konnte, aber das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit.

Da erst nach dem Wochenende eine Reparatur in einer Werkstatt möglich sein wird, organisierte Einsatzleiter Thomas Schneemilch auf dem „kurzen Dienstweg“ für das Wochenende auf einem Campingplatz einen Stellplatz für den sonst voll bewohnbaren Caravan, damit die Familie gut untergebracht ist.

Ein Abschleppwagen brachte das Wohnmobil zum Campingplatz und wird es dann am Montag erst in die nächste Werkstatt schleppen, damit die Familie nach der Reparatur ihren Urlaub fortsetzen kann.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Der längste Kunst-Wanderweg der Welt, der Ars Natura führt jetzt auch nach Hessisch Lichtenau 
Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Nach aus von Dietz für Logistikgebiet: Neue Pläne für Neu Eichenberg

Am Montag wird in der Gemeindevertretersitzung von Neu Eichenberg über die Zukunft des Sonderlogistikgebietes beraten
Nach aus von Dietz für Logistikgebiet: Neue Pläne für Neu Eichenberg

Vor November 2020 keine Heimatalm am Ostufer des Werratalsees

Das Gelände am Ostufer des Werratalsees ist noch bis Herbst diesen Jahres verpachtet, erst danach kann eine andere Nutzung beginnen.
Vor November 2020 keine Heimatalm am Ostufer des Werratalsees

Dr. Henrik Fahner ist neuer Chefarzt des Nachsorgezentrums in Lichtenau

Lichtenau e.V.: Dr. Henrick Fahner übernimmt Position von von Dr. Franz-Josef Müller im Nachsorgezentrum
Dr. Henrik Fahner ist neuer Chefarzt des Nachsorgezentrums in Lichtenau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.