Wohnungseinbruch in Weißenborn

In der Nacht zu Sonntag wurde in ein Wohnhaus in Weißenborn ein und brachen einen Tresor auf.

Weißenborn.Am 25.12.2016 gegen 00:30 Uhr drangen unbekannte Täter durch eine Terrassentür im Kellergeschoss eines Wohnhauses "Unter dem Pritzel" in das Gebäude ein, indem sie zunächst die Außenjalousie nach oben schoben, und dann das Fenster der dahinterliegenden Terrassentür mittels einer großen Schraubzwinge einschlugen. Sie begaben sich in das Gebäude und durchsuchten jeden Raum. Im ausgebauten Dachgeschoss wurde dann ein dort aufgestellter Tresor mit einem bisher unbekannten Werkzeug aufgeschnitten und daraus Gegenstände entwendet. Die Bewohner waren zur Tatzeit nicht zuhause, so dass der genaue Stehlschaden noch nicht bekannt ist. Hinweise bitte an die PSt. Eschwege, Tel.: 05651 / 9250

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Möglicherweise wurden Giftköder in der Umgebung von Grebendorf ausgelegt, die Polizei ermittelt.
Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Die Stadt Sontra sagt die „Breitwiesn" aus Gründen der Gesundheitssicherheit ab.
Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.