Zeugen gesucht: Busfahrer am Eschweger Stadtbahnhof verletzt

+

Am Eschweger Stadtbahnhof ist es gestern Morgen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Busfahrer und einem 24-Jährigen gekommen.

Eschwege. Gestern um 8.20 Uhr kam es auf dem Eschweger Stadtbahnhof zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 57-jährigen Busfahrer und einem 24-Jährigen aus Göttingen. Über den Hergang der Auseinandersetzung machen die Beteiligten unterschiedliche Aussagen: Der Busfahrer gab an, dass ihn der 24-Jährige mit den Fäusten gegen Kopf und Brust geschlagen habe, nachdem er diesen gegen die Brust stieß, um ihn auf Abstand zu halten. Dem widersprach der 24-Jährige. Die Polizei bittet daher Zeugen des Vorfalls, sich unter Telefon 05651/9250 zu melden.

Bevor es zu der körperlichen Auseinandersetzung kam, hatte der 24-Jährige den Busfahrer laut Bericht der Polizei in dessen Pause in einem Café am Stadtbahnhof angesprochen. Er habe seinen Fahrausweis vergessen und kein Bargeld dabei, wolle aber trotzdem mitgenommen werden. Dies lehnte der Busfahrer ab. Nach Ende der Pause begab sich der Busfahrer zu seinem Bus. Auf dem Weg sprach ihn der 24-Jährige erneut an, worauf sich die körperliche Auseinandersetzung entwickelte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Wie die Stadtwerke Eschwege mitteilt, ist das Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach aufgehoben.
Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Bildergalerie: Indiana Jones-Feeling im Actionpark Hirschhagen
Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Busfahrer leicht verletzt- Linienbus kommt bei Herleshausen von der Straße ab

Am Dienstagmorgen kam aus ungeklärter Ursache ein Linienbaus bei Herleshausen von der Straße ab und landet in Zaun.
Busfahrer leicht verletzt- Linienbus kommt bei Herleshausen von der Straße ab

Die Grünen des Werra-Meißner Kreises luden zum Neujahrsempfang

Bildergalerie: Neujahrsempfang der Grünen im Werra-Meißner-Kreis
Die Grünen des Werra-Meißner Kreises luden zum Neujahrsempfang

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.