Mehr als nur ,Pausenfüller’

Neuer Kicker, Musikanlage und Bcher fr die Beruflichen Schulen WitzenhausenWitzenhausen. Ein neuer Zeitvertreib fr die Pausen steht

Neuer Kicker, Musikanlage und Bcher fr die Beruflichen Schulen Witzenhausen

Witzenhausen. Ein neuer Zeitvertreib fr die Pausen steht in den Beruflichen Schulen bereit: Ein Kicker, eine Musikanlage und spannende Bcher von Autoren wie Dan Brown sind ab sofort in der Pausenhalle sowie in der Bibliothek zu finden. Der Jugendrat Witzenhausen mit seinen Mitgleidern Alexander Peppler, Andreas Herz, Dennis Kiedos, Christoph Schultze, Leonard Viohl, Steven Hausner und Katja Schorstein stifteten die Anschaffungen, finanziert aus dem Jahresbudget des Jugendrates. Die Stadt Witzenhausen stellt fr die Gruppierung pro Jahr einen festen Betrag bereit, ber den die Jugendlichen verfgen knnen.

Bernd Funk, Schulleiter der Beruflichen Schulen, zeigte sich erfeut ber die Stiftung: Es ist schn, wenn sich der Jugendrat und die Schlervertretung mit der Schule identifizieren. Eure Aktivitt ist so rege, wie schon lange nicht mehr, erklrte er der interessierten Schlerschaft zwischen den Unterrichtsstunden. Wann und wie laut die Musikanlage den Pausenraum beschallen wird, soll in naher Zukunft abgesprochen werden.

Bereits im vergangenen Jahr finanzierte der Jugendrat Kicker und Sitzgelegenheiten fr die Johannisbergschule (der MARKTSPIEGEL berichtete).

Der Jugendrat nutzte die Gelegenheit, um Gleichaltrige zum nchsten Jugendforum am Samstag, 30. Januar, 15 Uhr, in das Jugendhaus Freiraum einzuladen. An diesem Tag soll ein neues Mitglied des Jugendrates gewhlt und ber die Entwicklung von Basketballplatz und Skateranlage gesprochen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Kassel

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander

Wegen Sturmschäden sind bisher einige Linien und Strecken nicht befahrbar
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Kassel

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Rückkehr als Ministerin: Kristina Sinemus Reise in die Vergangenheit in Bad Arolsen
Waldeck-Frankenberg

Rückkehr als Ministerin: Kristina Sinemus Reise in die Vergangenheit in Bad Arolsen

Für die neue hessische Digitalministerin Kristina Sinemus war ihr erster offizieller Besuch in Bad Arolsen gleichzeitig eine Reise in die Vergangenheit.
Rückkehr als Ministerin: Kristina Sinemus Reise in die Vergangenheit in Bad Arolsen
Neuer Salon "Feinschnitt" für Herren in Alsfeld eröffnet
Alsfeld

Neuer Salon "Feinschnitt" für Herren in Alsfeld eröffnet

Wohlfühlatmosphäre im neuen Friseursalon „Feinschnitt“ in der Alsfelder Untergasse 2.
Neuer Salon "Feinschnitt" für Herren in Alsfeld eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.