Mehr Sicherheit für unsere Feuerwehren

+

Die Sparkassenversicherung hat sich mal wieder nicht lumpen lassen und sorgt mit einer Spende für eine erhöhte Sicherheit unserer Feuerwehren. Torst

Die Sparkassenversicherung hat sich mal wieder nicht lumpen lassen und sorgt mit einer Spende für eine erhöhte Sicherheit unserer Feuerwehren. Torsten Breuer, Leiter der SV-Generalagentur in Eschwege und Sontra, und SV-Betriebsbeollmächtigter Reinhold Stickrodt übergaben heute den ersten mobilen Rauchverschluss an Landrat Stefan Reuß und Kreisbrandinspektor Christian Sasse.

Demnächs t werden, so Breuer, alle 16 Kommunen mit dem modernen Brandbekämpfer ausgestattet. Der ermöglicht es, bei einem Brand in einem Gebäude die Zugangstür zu öffnen und verhindert bzw. reduziert hierbei die Ausbreitung von heißem und giftigem Brandrauch in noch unverrauchte Bereiche.

Der Rauchverschluss besteht aus einem nicht brennbaren Tuch, das an einem Metallrahmen befestigt ist. Der wird dann mit einer Spreizstange in einen Türrahmen gespannt und das herabhängende Tuch verschließt die Türöffnung auch dann weitgehend, wenn die dazugehörige Tür geöffnet ist.

"Der mobile Rauchverschluss versetzt unsere Feuerwehren in die Lage, die Ausbreitung von Brandrauch sehr viel besser kontrollieren und begrenzen zu können", so Breuer und Stickrodt. Kosten einer solchen Hilfe für die Wehren des Kreises: 450 Euro.

Darüber hinaus gab Peter Brengel, Betriebsleiter des Eigenbetriebs Gebäudemanagement des Kreises heute bekannt, dass alle Verwaltungsgebäude und Schulen im Kreis seit diesem Jahr bei der Sparkassenversicherung versichert sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Bessere Verbindungen in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg und ganz Großalmerode mit Mobilfalt
Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Beate Basler übernimmt die Nachfolge von Uwe Marth im AWO-Altenzentrum von Hessisch Lichtenau
Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.